Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

02.05.2010

Interaktion zwischen Stadt und Land

Schweizer Pavillon an der Weltausstellung in Shanghai

Die Schweiz präsentiert sich in Shanghai an der bisher grössten Weltausstellung während sechs Monaten auf einer Fläche von 4000 Quadratmetern mit einem Pavillon, der auf spielerische Weise die "Interaktion zwischen Stadt und Land" behandelt. Die Verantwortlichen des Schweizer Pavillons rechnen mit insgesamt 2.5 Millionen Besuchern.

Die Weltausstellung in Shanghai findet auf einem über fünf Quadratkilometer grossen Gebiet statt und soll 70 Millionen Besucher anlocken. Die Schweiz ist auf 4000 Quadratmetern mit einem kommunikativen Pavillon vertreten, der unter der Projektleitung von Präsenz Schweiz steht und von der Arbeitsgemeinschaft Buchner Bründler Architekten und Element Design GmbH konzipiert worden ist. Bereits in den ersten Tagen war der Andrang vor dem Schweizer Pavillon sehr gross.

Der Schweizer Pavillon setzt sich auf spielerische Weise mit dem Thema "Interaktion zwischen Stadt und Land" auseinander. Der Bau präsentiert sich als offenes und hybrides Gebilde aus Technik und Natur, das Stadt und Land in sich vereint und im Gleichgewicht hält. Umhüllt wird der Baukörper von einer transparenten Fassade aus einem grobmaschigen Drahtseilnetz mit insgesamt 10'000 Zellen, die durch modernste Solartechnik Strom erzeugen und die Sonneneinstrahlung als gestalterische Kraft sichtbar werden lassen.

Im Innern der Ausstellung begegnet man zwölf Schweizerinnen und Schweizern, die vor einer riesigen IMAX-Projektion mit Schweizer Berglandschaften stehen und dem Publikum aus ihrem Leben in der Schweiz erzählen. 50 Ferngläser gewähren dreidimensionale Einblicke in konkrete Schweizer Projekte in den Bereichen Luft- und Wasserqualität, nachhaltiges Bauen sowie Mobilität. Zum Schluss führt eine Sesselbahn die Besucherinnen und Besucher auf das begrünte Dach des Pavillons und versinnbildlicht so die Wechselwirkung von Stadt und Land.

Der Auftritt an der Expo 2010 Shanghai ist für die Landeskommunikation eine wichtige Plattform und ermöglicht es, das Image der Schweiz in China nachhaltig zu stärken, bestehende Beziehungen zu pflegen und neue aufzubauen. Verschiedene Schweizer Unternehmen nutzen die Plattform, um sich in den Räumlichkeiten des offiziellen Schweizer Pavillons im Zukunftsmarkt China als Sponsor zu präsentieren.

Das Dach des Schweizer Pavillons verfügt über eine Sesselbahn.

Dossiers: Marketing | MICE
Permanenter Link: https://www.baizer.ch/aktuell?rID=2198


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden