Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


24.06.2010

Goldblume neu auch für die Ernährungswirtschaft

Landwirte wollen künftig näher mit dem Tourismus zusammen arbeiten

Vertreter der Land- und Ernährungswirtschaft wollen in Zukunft näher mit dem Tourismus zusammen arbeiten und eine gemeinsame Dachmarke einsetzen.

An der zweiten Qualitätswerkstatt einigten sich die Vertreter auf konkrete Punkte, um die Qualitätsstrategie umsetzen zu können. Die Goldblume, Dachmarke des Schweizer Tourismus, soll künftig auch für die Ernährungswirtschaft eingesetzt werden.

Die genauen Modalitäten sind noch nicht geklärt, teilte das Bundesamt für Landwirtschaft mit. Weiter sollen in einer gemeinsamen Charta das Leitbild und gemeinsame Werte der Land- und Ernährungswirtschaft festgelegt werden.

Zu den Qualitätswerkstätten hat das Bundesamt für Landwirtschaft Vertreter der gesamten Wertschöpfungskette eingeladen. Zweck ist die Erstellung und Umsetzung einer gemeinsamen Qualitätsstrategie, um auf dem Markt mit seinen sich öffnenden Grenzen konkurrenzfähig zu bleiben.


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

NEU UND WICHTIG!
Zusätzliche Massnahmen BS
Erläuterungen zur Verordnung
Schutzkonzept 19. Oktober 2020

Für Kontaktdatenerhebung
Mindful
Clubsafely

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE
Branchenregeln, Übersicht kantonale Bestimmungen

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen