Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

07.07.2010

Köln und Düsseldorf gründen Marketingkooperation

Gemeinsame Werbemarke für die beiden Kongressstandorte

"Meetropolis" lautet der Name, mit dem die beiden deutschen Grossstädte Köln und Düsseldorf auf internationaler Ebene gemeinsam als Tagungs- und Kongressstandorte werben. Initiiert wurde die Kooperation durch das Cologne Convention Bureau und das Convention Bureau Düsseldorf. Gemeinsam werden sich die beiden Institutionen im Rahmen von Messeauftritten, Anzeigenkampagnen und Öffentlichkeitsarbeit präsentieren.

Zentral in Europa, im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen gelegen und nur knapp 40km voneinander entfernt, zählen Köln und Düsseldorf zu den wichtigsten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kommunikationszentren Deutschlands.

Auch als Tagungs- und Kongress-Destinationen haben sich die Rheinmetropolen weit vorne etabliert: Im aktuellen Ranking des "Meeting- und Event-Barometers" gehören Köln und Düsseldorf zu den fünf beliebtesten deutschen Tagungsstädte.

Insgesamt stehen fast 300 Veranstaltungshäuser, zwei grosse Messe-Komplexe und mehr als 450 Hotels zur Verfügung, zahlreiche weitere Tagungs- und Übernachtungsmöglichkeiten bieten die angrenzenden Regionen.

Sowohl in Köln als auch in Düsseldorf hat sich das Kongress- und Tagungswesen in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Um diesen Wachstumsmarkt optimal zu fördern, haben beide Grossstädte 2008 ein Convention Bureau eröffnet.

Seitdem fungieren die beiden Institutionen in ihrer jeweiligen Stadt als erste Anlaufstelle für alle Veranstalter insbesondere internationaler Kongresse und entwickeln zentrale Vermarktungsstrategien für den Kölner beziehungsweise Düsseldorfer Kongressmarkt.

Mit der neuen Marketingkooperation "Meetropolis" wollen Köln und Düsseldorf nun ihre gemeinsamen Vorteile auf einer noch breiteren Basis vermarkten, dabei jedoch gleichzeitig weiterhin auf ihre individuellen Stärken hinweisen. Nach diesen Vorgaben richten sich auch die Konzeption der Werbematerialien und die gemeinsame Präsentation auf Fachmessen.

Für Josef Sommer, Geschäftsführer der Köln Tourismus GmbH, der das Cologne Convention Bureau als Kompetenzbereich angehört, schaffen die beiden Städte mit dem neuen Marketingverbund eine Win-Win-Situation: "Nicht nur unsere beiden Städte profitieren vom gemeinsamen Werbeauftritt, sondern auch interessierte Kongress- und Veranstaltungsplaner. Unter der neuen Marke finden sie ab sofort alle Informationen über unsere Metropolregion aus einer Hand."

Auch Hilmar Guckert, Geschäftsführer der Düsseldorf Congress Veranstaltungs-GmbH, die das Convention Bureau Düsseldorf zusammen mit der Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH betreibt, ist vom langfristigen Erfolg der Kooperation überzeugt: "Sowohl Köln als auch Düsseldorf bieten ein enormes Potenzial für die Durchführung grosser Kongresse und Tagungen."

Die Lanxess-Arena in Köln ist eine Multifunktionshalle mit bis zu 20’000 Plätzen. Bild: koelntourismus.de

Dossiers: Marketing | MICE
Permanenter Link: https://www.baizer.ch/aktuell?rID=2366


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden