Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


28.10.2011

Nicht gemeldete Kontaktbar mit "Touristinnen"

Polizei wurde bei Wirtschaftskontrolle fündig

Bei einer Kontrolle eines Restaurants an der Clarastrasse hat die Polizei im Untergeschoss eine nicht gemeldete Kontaktbar und in den Obergeschossen an "Touristinnen" vermietete Zimmer sowie eine zweite Bar angetroffen.

Das Pikett des Migrationsamtes verfügte für sieben Frauen, die offensichtlich illegal der Prostitution nachgingen, eine Passabnahme. Auch der Koch des Restaurants konnte keine Arbeitsbewilligung vorweisen.

Der Bulgare gab wie die angetroffenen Frauen aus Rumänien, Bulgarien und Nigeria an, erst vor wenigen Tagen in die Schweiz gekommen zu sein und lediglich auf Besuch zu weilen. Zwei weitere Rumäninnen konnten eine Kurzarbeitsbewilligung vorweisen.

Gegen die angetroffenen Personen werden nun Ermittlungen wegen Verdachtes auf illegale Arbeitsaufnahme, vorsätzliche Beschäftigung ohne Arbeitsbewilligung und Verdacht auf Wirten ohne Bewilligung eingeleitet.

Da zudem in der Küche des Restaurants bedenkliche Zustände festgestellt wurden, kommt es auch zu Ermittlungen wegen Verstoss gegen die Lebensmittelverordnung.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV-Termin vormerken!

DI, 8. Juni 2021, Türöffnung 15 Uhr