Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

30.03.2012

Bern: Gemeinderat wird nicht "Gönner" der Markthalle

Stadt will nicht in die freie Marktwirtschaft eingreifen

Das Berner Stadtparlament debattierte darüber, inwiefern die Stadt in die freie Marktwirtschaft eingreifen darf. Auslöser war das kürzlich bekannt gewordene Ende der Gastronomie in der Markthalle.

sda. Zwei Anfragen aus dem links-grünen Lager zielten auf die Rolle der Stadtregierung beziehungsweise auf die Frage, ob sich dieser nicht verstärkt für die Erhaltung der Markthalle in ihrer heutigen Form stark machen sollte.

Ratsmitglied Urs Frieden (GB) forderte die Stadt seinerseits dazu auf, mit den Eigentümern über eine mögliche Übernahme der Liegenschaft zu verhandeln. Die SP/Juso-Fraktion brachte die Burgergemeinde als möglichen Geldgeber ins Spiel. Die Ratsrechte ihrerseits verwehrte sich naturgemäss gegen jeglichen Eingriff in den freien Markt.

CVP-Gemeinderat Reto Nause stellte klar, dass sich die Stadt nicht als "Gönner oder Mäzen" betätigen werde. "Die Markthalle ist und bleibt in privatem Besitz", so Nause.

Linke Ratsmitglieder sahen im Ende der Markthalle ein Mahnmahl für bedingungsloses Profitstreben. Immer wieder klangen Bedenken durch, wonach für das Gewerbe in der Innenstadt immer weniger Platz sei.

Auf der anderen Seite verurteilte Sonja Bietenhard (BDP) die "Verteufelung" des Gewinns: "Wer glaubt ihr denn, zahlt die Steuern?"

Nause verhehlte nicht, dass das Ende der beliebten Gastronomiestätte am Bubenbergplatz ein "Verlust" für die Stadt sei. Das in der Markthalle angewandte Gastronomiekonzept habe sich aber bewährt und könne womöglich an einem alternativen Standort bestehen.

Die Mieter der Markthalle waren kürzlich darüber informiert worden, dass ihre Verträge auf Ende Mai 2013 gekündigt werden. Die Halle wird saniert. Was danach geschieht, ist offen. Sicher ist, dass keine Restaurants mehr einziehen werden. Diese Nutzung soll für die Eigentümer nie rentiert haben.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden