Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

17.08.2012

FCB übernimmt Aktienmehrheit der Berchtold Catering

Hans Berchtold behält bis auf weiteres die operative Führung

Die Holding der FC Basel 1893 AG hat mit Vertragsunterzeichnung vom 14. August 2012 die Aktienmehrheit der Berchtold Catering AG in der Höhe von 52 Prozent erworben und sich gleichzeitig die Option gesichert, im Fall einer Verlängerung des im Jahr 2016 auslaufenden Vertrages zwischen der Berchtold Catering und der Stadionbetreiberin Basel United AG das gesamte Aktienpaket zu übernehmen.

Die Firma von Hans Berchtold ist seit der Eröffnung des St. Jakob-Parks für den gesamten Cateringbereich im Basler Stadion zuständig und betreibt neben anderem das Restaurant Uno, die Hattrick-Bar sowie den gesamten Bankett- und Logenbereich mit einer Kapazität von rund 1500 Plätzen.

Der Umsatz der Berchtold Catering AG bewegt sich einschliesslich der ausserhalb des Stadions erwirtschafteten Zahlen zwischen 10 und 12 Millionen Franken pro Jahr. Die Cateringfirma beschäftigt 60 feste Mitarbeitende und rund 150 Teilzeitkräfte. Rund 60 Prozent des Umsatzes generiert sie durch die Veranstaltungen des FC Basel im St. Jakob-Park.

Hans Berchtold wird bis auf weiteres die operative Leitung des Unternehmens beibehalten. Er bezeichnet die Mehrheitsbeteiligung des FCB an seiner Cateringfirma als ideale Nachfolgelösung, die auf diese Weise mit einem ersten Schritt eingeleitet worden sei.

"Die Motivation des FC Basel zu diesem Einkauf in die Berchtold Catering liegt in erster Linie an den natürlichen Grenzen, die ihm als Schweizer Fussballclub mit einem bereits sehr hohen Standard an direkten Zuschauereinnahmen gesetzt sind", heisst es in einer Medienmitteilung des FCB.

"Dieses Engagement ist als Verbreiterung des Fundaments zu verstehen, auf dem der FC Basel steht", sagte Präsident Bernhard Heusler und sprach zudem von einer Win-Win-Situation für beide Partner. Über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Transaktion haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Vertrag ist rückwirkend auf den 1. April 2012 terminiert worden.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden