Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

21.11.2012

Harte Schale, weicher Kern

So lagern Sie Nüsse richtig

Im Gebäck oder pur zum Knabbern – in der Vorweihnachtszeit sind Nüsse besonders gefragt. Damit das feine Nussaroma möglichst lange erhalten bleibt, lohnt es sich, ganze Nüsse zu kaufen und sie selbst zu knacken und zu zerkleinern.

Bei sachgerechter Lagerung sind die ganzen Schalenfrüchte monatelang haltbar, während geschälte und geriebene Nüsse rasch verbraucht werden müssen, weil sie aufgrund ihres hohen Fettgehalts leicht verderben.Daher sollten Nüsse grundsätzlich kühl, dunkel und trocken gelagert werden. Wärme, Licht und Feuchtigkeit verkürzen die Haltbarkeit und lassen die Kerne schneller ranzig werden oder schimmeln.

Geschälte und bereits zerkleinerte Nüsse sollten bei angebrochener Verpackung am besten im Kühlschrank aufbewahrt werden, in jedem Fall aber in einer fest verschliessbaren Dose. So halten sie sich bis zu vier Wochen und nehmen keinen Geruch der Umgebung an.

Länger haltbar sind geschälte Nüsse nur im Gefrierschrank. Eingefroren lassen sie sich bis zu zwölf Monate lagern. Ein Tipp: Portionieren Sie die Ware und beschriften Sie die Verpackung direkt auch mit Mengenangabe, das vereinfacht die spätere Verwendung.

Verdorbene Nüsse sind am typisch ranzigen Geruch und Geschmack erkennbar. Auch eine gelbliche, dunkle Verfärbung deutet darauf hin. Nüsse sollten daher vor Gebrauch unbedingt auf Aussehen, Geruch und Konsistenz getestet werden. Riechen sie muffig, sind verfärbt oder sogar schimmelig, müssen die Nüsse in jedem Fall entsorgt werden.

Autorin: Dr. Claudia Müller / aid


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

GV in neuem Format - bitte unbedingt Termin reservieren!
Dienstag, 9. Mai 2023 ab 16 Uhr
im Restaurant zur Mägd, Basel
Spannendes Rahmenprogramm!



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden