Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

10.10.2013

Opera darf unter neuem Namen wieder bis um 5 Uhr öffnen

Luzerner Club braucht für jeden Samstag eine neue Bewilligung

Der im Juli 2013 geschlossene Club Opera am Hallwilerweg in Luzern darf unter neuem Namen wieder freitags und samstags bis um 5 Uhr öffnen. Die Luzerner Gewerbepolizei erteilte dem Club im Wohnquartier nahe des Pilatusplatzes die entsprechende Bewilligung.

sda. Urs Renggli, Chef der Abteilung Gastgewerbe bei der Luzerner Polizei, bestätigte auf Anfrage entsprechende Berichte der "Neuen Luzerner Zeitung" und von "20 Minuten".

Die Clubbetreiber hätten ein neues Konzept mit mehreren Massnahmen vorgelegt, die insgesamt die Besucherfrequenz sowie den Lärm vor dem Club deutlich reduzieren sollten, sagte Renggli. Bisher zählte der 800 Besucher fassende Club an einzelnen Abenden bis zu 2500 Ein- und Ausgänge.

Zu den Massnahmen zählen laut Renggli eine künftige Eintrittsgebühr sowie höhere Preise. Diese sollen für ein älteres Publikum sorgen. Die Zusammenarbeit mit Parkhäusern und einer nahe gelegenen Bäckerei soll den nächtlichen Such- und Laufverkehr im Quartier reduzieren. Für die Anwohner will der Clubbetreiber zudem eine Telefon-Hotline einrichten, an die sie sich bei Problemen wenden können.

Der Club darf grundsätzlich jeden Tag bis zur regulären Sperrstunde um 0.30 Uhr geöffnet haben. Freitags und samstags will die Polizei Verlängerungen bis 5 Uhr erlauben. Für den Samstag muss der neue Club dafür jedes Mal eine Einzelbewilligung einholen. Bei Problemen könne die Polizei die Erlaubnis verweigern, sagte Renggli weiter.

Die Bewilligung der Polizei ist ab dem 25. Oktober 2013 gültig. Der neue Club soll "Princessse – The Club" heissen. Bei den Betreibern handelt es sich teilweise um dieselbe Crew, die bereits das Opera betrieben hat. Wann der neue Club öffnet, ist noch unklar.

Der Vorgängerclub Opera war seit 2006 geöffnet. Nach Klagen von Anwohnern über Lärm, Schmutz und Sachbeschädigungen entzog die Gewerbepolizei dem Club die Bewilligung für die verlängerten Öffnungszeiten am Wochenende. Dagegen wehrte sich der Clubbetreiber vergebens bis vors Bundesgericht. Er schloss deshalb den Club im Juli 2013.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
NEUE Unterstützung Basel-Stadt 
Kurzarbeit
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsersatz
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Kontaktdaten Mindful 
Kontaktdaten Clubsafely
BAG Plakate
Check App im Apple Store
Check App im Google Play Store



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV am MO 23. Mai 2022, 15.30 Uhr 

Restaurant Noohn, Basel