Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


07.03.2014

Kein blindes Vertrauen in Online-Kommentare

Mehrheit liest vor den Ferien Hotelbewertungen im Internet

Laut einer Umfrage des Online-Shopping-Ratgeberportals Sparwelt.de liest fast jeder Befragte (94%), der in diesem Jahr in den Urlaub fährt, vor der Buchung Bewertungen von anderen Urlaubern. Auch wenn die Mehrheit (80%) bislang die Erfahrung gemacht hat, dass die Bewertungen zutreffend sind, vertrauen 82 Prozent der Befragten ihnen nicht blind.

Experten gehen davon aus, dass 20 bis 30 Prozent der im Internet abgegebenen Bewertungen und Kommentare nicht authentisch sind. Dort, wo Hotels ohne vorherige Registrierung bewertet werden können, ist besondere Vorsicht geboten. Kritisch sollten Verbraucher zudem bei solchen Urteilen sein, die abgeben werden können, ohne im entsprechenden Hotel gewohnt haben zu müssen.

Erhält ein Hotel fast ausschliesslich positive Bewertungen, sollte das ebenfalls stutzig machen. Allgemeines Lob, ohne konkreten Bezug zu Eigenschaften der Unterkunft, ist ein weiteres Indiz für Fälschungen. Das gilt auch für Formulierungen wie "die Hotelbar lädt zum Verweilen ein". Auch sie sind häufig nicht authentisch.

Gäste listen vielmehr lobenswerte und kritische Punkte des Hotels auf und gehen dabei ins Detail. Etwas mehr als die Hälfte der von Sparwelt.de Befragten (54%) hat bereits selbst Hotels bewertet und Kommentare geschrieben.

"Bewertungen sollten keinesfalls pauschal infrage gestellt werden. Es empfiehlt sich jedoch, ihnen nicht blind zu vertrauen und verschiedene Bewertungen miteinander zu vergleichen", rät Daniel Engelbarts, Chefredakteur von Sparwelt.de. Sein Tipp: "Auffällige Aussagen kopieren und mithilfe von Google suchen. Taucht dieselbe auffällige Bewertung eines Hotels auf verschiedenen, voneinander unabhängigen Portalen auf, ist Vorsicht geboten."


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Wir setzen uns mit ganzer Kraft für das Gastgewerbe ein. Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrechtliche Fragen
Betriebsschliessung
Erwerbsausfall
FAQ Rechtsberatung
GastroSocial
Hilfspaket
Kurzarbeit  
Lohnabrechnung
Massnahmen
Pandemie
Mietzinsherabsetzung
Musterbriefe
Stornierungen
Überbrückungskredite
Veranstalter
WHO-Empfehlungen

Betriebsschliessung temporär 
Betriebsschliessung dauerhaft
BS Finanzierung Lehrverhältnisse
BS Info für Unternehmen
Grenzgänger France Justificatif
Für unsere Freunde in Deutschland

ALLE ARTIKEL ZUM THEMA

Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.

Rundschreiben
4. April 2020
1. April 2020
30. März 2020
27. März 2020
24. März 2020
23. März 2020
20. März 2020
19. März 2020
18. März 2020
Bis zum 17. März wurden die Schreiben per Mail verschickt. 



Die Mitgliederversammlung

wird erst im September stattfinden!