Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

16.05.2014

Rekordgewinn ermöglicht höhere Dividende

Gotthard Raststätte hatte gutes Geschäftsjahr

Die Gotthard Raststätte A2 Uri blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 zurück. Sie erzielte ein Rekordergebnis, nachdem sie im erst im Vorjahr in die Gewinnzone zurückgekehrt war. Den Aktionären soll eine höhere Dividende ausbezahlt werden. Im Verwaltungsrat ergeben sich personelle Änderungen – Präsident Peter Mattli tritt altershalber zurück.

awp. Der Umsatz belief sich auf 28.0 Millionen Franken und liegt damit um 4.7% höher als 2012. Mit einem Verkaufszuwachs von über 10% fiel vor allem der Treibstoffverkauf positiv auf, wozu wesentlich die verkaufte Menge Flüssiggas beigetragen hat. Auch in den Shops (+2.8%), der Gastronomie (+4.2%) und im Seerestaurant (+2.7%) konnten die Erträge gesteigert werden, wie dem Geschäftsbericht zu entnehmen ist.

Dem Ertrag steht ein um 2.1% höherer Warenaufwand von 15.6 Millionen Franken gegenüber, der Personalaufwand fiel indes um 3.2% auf 6.5 Millionen. Damit resultierte ein um 43% höheres Betriebsergebnis vor Zinsen und Abschreibungen von 4 Millionen. Unter dem Strich ergab sich ein fast doppelt so hohes Jahresergebnis von 2 Millionen. Damit sei 2013 das bisher erfolgreichste Geschäftsjahr der Gotthard Raststätte A2, heisst es im Bericht.

Von diesem Gewinnsprung profitieren auch die Aktionäre: Sie sollen in den Genuss einer höheren Dividende von 7.50 Franken kommen – im Vorjahr wurden 6.50 Franken pro Aktie ausbezahlt.

Weiter teilt die Gotthard Raststätte mit, dass Verwaltungsratspräsident Peter Mattli aus Altersgründen von seinem Amt zurücktreten wird. Überdies habe André Zimmermann seine Demission aus beruflichen Gründen eingereicht. Als Ersatz für Zimmermann wird den Aktionären Gabriela Kleiner vorgeschlagen, das Präsidium soll neu die seit 1997 im Verwaltungsrat einsitzende Barbara Merz Wipfli übernehmen.

Die Gotthard-Raststätte. Bild: mystop.ch


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden