Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


23.01.2018

Nutzen Sie Ihre Online-Bewertungen!

Marketinginstrument für neue Gäste

Alexander Zaugg

Alexander Zaugg

97% aller Internetnutzer haben 2017 in irgendeiner Form Online-Bewertungen gelesen und die Anzahl geschriebener Bewertungen nimmt laufend zu. Potentielle Gäste wollen sich heute absichern, bevor sie irgendeine Kaufentscheidung treffen – via «Social Proof». Diese Absicherung erfolgt meistens mit Hilfe von Reviews online. Entsprechend ist es entscheidend für Ihren Betrieb, diese aktiv zu managen um leere Tische zu vermeiden.

Zuerst galten Bewertungsseiten als Tummelplatz für Technikfreaks, dann als Pranger für überkritische Gäste und heute versteht eigentlich jede Gastgeberin und jeder Gastgeber, dass Online-Bewertungen eine wichtige Quelle für ungefiltertes Gästefeedback darstellen. Spätestens seit dem Einzug von Smartphones und Social Media lesen und bewerten alle Nutzergruppen.

So erstaunt es nicht, dass 84% der Leute Online-Bewertungen gleich viel Vertrauen schenken wie persönlichen Empfehlungen oder dass vier von fünf Tripadvisor-Nutzern glauben, dass Betriebe, welche Reviews beantworten, sich besser um ihre Gäste kümmern.

Ihre Online-Bewertungen als (gratis) Marketinginstrument

Auf dem Smartphone haben Online-Bewertungen heute einen grossen Einfluss, ob Sie von Gästen gefunden und besucht werden. Sie können nicht beeinflussen, was in einer Review über Sie geschrieben wird, aber Sie haben einen Einfluss auf die Antwort darauf.

Generieren Sie also für Ihren Betrieb relevante Inhalte, die von künftigen Gästen und Suchmaschinen gelesen werden. Sie schreiben nämlich eine Antwort nur zu etwa 10% für den Schreiber und zu etwa 90% für alle künftigen Leser.

91% aller Restaurant-Bewertungen sind zudem positiv. Nutzen Sie also die grosse Mehrheit zu Ihren Gunsten und gehen Sie clever mit den wenigen kritischen Rückmeldungen um. Mit folgenden Tipps und Tricks holen Sie das Beste aus Ihren Antworten heraus.

• Die Online-Welt ist schnelllebig – antworten Sie zeitnah (idealerweise innerhalb von drei bis fünf Tagen).
• Sie haben das letzte Wort: wenn Sie Ihre Stärken hervorheben, werden die Schwächen automatisch kleiner.
Streuen Sie etwas Werbung ein: wenn z.B. Ihr Abendessen gelobt wurde, weisen Sie doch in der Antwort auf Ihr tolles Lunch-Angebot hin. So wissen alle künftigen Leser, dass es bei Ihnen Lunch zum fairen Preis gibt.
Verwenden Sie relevante Keywords (z.B. Angebote für Gruppen, Ihre Spezialität des Hauses) – alles was im Internet über Sie geschrieben wird, wird auch von Suchmaschinen gelesen. Reviews waren 2017 der auffälligste Faktor in Googles Local-Search.
Posten Sie eine tolle Review auf Ihren Social-Media-Kanälen. Das ist gratis Testimonial-Werbung (vergessen Sie nicht, kurz die Erlaubnis einzuholen)

Fokussieren Sie sich auf die wesentlichen Bewertungsseiten

Es gibt viele Bewertungsplattformen und man wird es nie schaffen, sich um alle zu kümmern. Wenn Sie sich also entscheiden müssen, welche Bewertungen Sie aktiv managen, fokussieren Sie sich auf die grossen Player TripAdvisor, Google und Facebook (bei Hotels können noch HolidayCheck und OTAs wie booking.com dazu kommen).

Vor allem Google wird dank «Mobile first» immer relevanter, da eine Restaurant-Entscheidung gerne getroffen wird, wenn sich potentielle Gäste bereits in der Nähe befinden. Sie checken dann auf ihrem Handy die verschiedenen Betriebe in der Umgebung und vergleichen.

Übrigens reduziert ein zu gutes Rating (ab 4.5) die Kaufabsicht, da das bereits nicht mehr als glaubwürdig gilt.

Die grossen Bewertungsseiten haben extrem hohe Nutzerzahlen, beeinflussen so ihre Online-Reputation signifikant und bringen so wirklich auch Frequenz – also neue Gäste – in Ihren Betrieb.

Seien Sie Ihren Mitbewerbern voraus und nutzen Sie das Potential

Sehen Sie von nun an Ihre Online-Bewertungen als Chance, als Indikator für Gästezufriedenheit, als Steuerungstool für Ihr Team und vor allem als Marketinginstrument. Sie führen einen Dialog mit Ihren Gästen und bestimmen, was über Sie geschrieben wird – nur so behält man die Kontrolle.

Alexander Zaugg
CEO & Founder
re:spondelligent GmbH, Gersau



Nächste Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Restaurant und Bars entdecken!

850 Lokale online finden. 
basel-restaurants.ch


Nächste Mitgliederversammlung

DI 6. Mai 2020 ab 15 Uhr im Noohn