Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


16.05.2019

Enorme Preisunterschiede führen zu Schmuggel

Zwei Tonnen Coiffeur-Produkte an der Grenze sichergestellt

Am Grenzübergang Basel-Freiburgstrasse wurden zwei Tonnen Coiffeur-Produkte sichergestellt. Die Schmuggelware sei für diverse Salons in Zürich vorgesehen gewesen, teilte die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) mit.

sda. 5000 Dosen Haargel und Haarwachs sowie grosse Mengen an Rasierschaum, Shampoo und Haarspray versuchten zwei Iraker in einem Lieferwagen über die deutsch-schweizerische Grenze bei Basel zu schmuggeln. EZV-Mitarbeiter hielten das Fahrzeug kurz nach Grenzübertritt fest und entdeckten bei der Kontrolle die nicht versteuerte Ware.

Der Lieferwagen war laut EZV-Mitteilung zudem deutlich überladen; das zulässige Gesamtgewicht sei um 1.3 Tonnen überschritten worden. Die Festgehaltenen müssen sich entsprechend nicht nur für den Schmuggel, sondern auch wegen des Verstosses gegen das Strassenverkehrsgesetz verantworten. Neben einer Busse müssen sie Abgaben in der Höhe von mehreren Tausend Franken zahlen, heisst es.

Bild: Eidgenössische Zollverwaltung


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen