Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


27.06.2019

Food Save Apps

Lebensmittelabfälle unkompliziert reduzieren

Zwei neue Apps unterstützen dabei, auch im hektischen Arbeitsalltag Food-Waste zu reduzieren und dadurch Kosten zu sparen.

Gastronomie- und Küchenprofis kennen das Dilemma: Die Reduktion von Lebensmittelabfällen ist in aller Munde, doch oft fehlt im hektischen Küchenalltag die Zeit für die Messung von Food-Waste. Oder man weiss gar nicht, wo gestartet werden soll.

Laut einer Studie des Bafu landen pro Jahr in der Schweizer Gastronomie immer noch 290’000 Tonnen Lebensmittelabfälle im Abfall. Hier setzen die beiden Apps des Vereins «United Against Waste» an.

Ob Buffetreste, Überproduktion oder Tellerrückläufe: Das «Food Save Starter-Kit» liefert mit dem «Waste Tracker» und der «Food Save App» zwei Lösungen, die einen einfachen Einstieg ins Thema ermöglichen. Die Apps dienen auch als Sensibilisierungstools in Schulungen. Über 200 Food-Save-Massnahmen und Inspirationen erwarten die Nutzer.


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Wir setzen uns mit ganzer Kraft für das Gastgewerbe ein. Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrechtliche Fragen
Betriebsschliessung
Erwerbsausfall
FAQ Rechtsberatung
GastroSocial
Hilfspaket
Kurzarbeit  
Lohnabrechnung
Massnahmen
Pandemie
Mietzinsherabsetzung
Musterbriefe
Stornierungen
Überbrückungskredite
Veranstalter
WHO-Empfehlungen

Betriebsschliessung temporär 
Betriebsschliessung dauerhaft
BS Finanzierung Lehrverhältnisse
BS Info für Unternehmen
Grenzgänger France Justificatif
Für unsere Freunde in Deutschland

ALLE ARTIKEL ZUM THEMA

Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.

Rundschreiben
4. April 2020
1. April 2020
30. März 2020
27. März 2020
24. März 2020
23. März 2020
20. März 2020
19. März 2020
18. März 2020
Bis zum 17. März wurden die Schreiben per Mail verschickt. 



Die Mitgliederversammlung

wird erst im September stattfinden!