Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


03.09.2020

«Markant» im Visier der Wettbewerbsbehörden

Untersuchung gegen Manor, Landi, Volg, Spar, Valora und andere

Die Wettbewerbskommission hat eine Untersuchung gegen mehrere Gross- und Einzelhandelsunternehmen und «Markant» eröffnet. Im Fokus des Verfahrens stehen mutmasslich wettbewerbsbeschränkende Massnahmen gegenüber verschiedenen Lieferanten von Gütern des täglichen Bedarfs.

Zahlreiche Gross- und Einzelhändler wickeln den Zahlungsverkehr (Inkasso) mit ihren Lieferanten über die «Markant Handels- und Industriewaren-Vermittlungs AG» ab. Markant und mehrere ihr angeschlossene Gross- und Einzelhändler (sogenannte «Anschlusshäuser») vereinbarten mutmasslich gemeinsam Massnahmen, um die Lieferanten der Anschlusshäuser dazu anzuhalten, das Inkasso über Markant abzuwickeln.

Die vermuteten koordinierten Massnahmen umfassen insbesondere die Androhung von kollektiven Auslistungen von Gütern des täglichen Bedarfs. Die von den Lieferanten an Markant zu entrichtenden Gebühren werden angeblich teilweise an die Anschlusshäuser ausbezahlt.

Im Rahmen der Untersuchung prüft die Weko, ob diese mutmasslichen Vereinbarungen unzulässige Wettbewerbsbeschränkungen darstellen. Mit der Verfahrenseröffnung führte die Weko bei mehreren Unternehmen Hausdurchsuchungen durch.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen