Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


08.09.2020

Comité sucht Ideen für die Fasnacht 2021

Kreativität der Fasnächtler ist gefragt

Das Fasnachts-Comite macht sich zusammen mit den Behörden Gedanken zur teilweisen Durchführung der Basler Fasnacht. Alle Fasnächtler sind aufgerufen, Ideen einzureichen.

Die Basler Fasnacht 2021 ist nicht abgesagt. Natürlich wäre es aus heutiger Sicht unverantwortlich, die Fasnacht in der herkömmlichen Form durchzuführen. Menschenansammlungen – ob drinnen oder draussen, ob organisiert oder nicht – gilt es auch Anfang 2021 immer noch zu vermeiden.

Auch das Fasnachts-Comité weiss, dass die Sicherheit und der Schutz der Bevölkerung oberste Priorität haben. Darum sind neue Formen gefragt. Das Fasnachts-Comité und die Behörden von Basel-Stadt arbeiten zusammen, damit 2021 fasnächtliche Aktivitäten in einem sicheren Rahmen stattfinden können.

«Dazu braucht es die Kreativität und die Ideen aller Fasnächtlerinnen und Fasnächtler», schreibt das Comité in einer Mitteilung. Ideen, ob ausgegoren oder nicht, können bis zum 26. September 2020 an idee(at)fasnachts-comite.ch gesendet werden.

In diversen Arbeitsgruppen («Runde Tische») wird das Fasnachts-Comité zusammen mit den Behörden die Ideen sichten und schauen, was gemeinsam umgesetzt werden kann. Wichtig ist, dass die Aktivitäten nicht zu einem gesundheitlichen Risiko führen.

Als Beispiel für Ideen nennt das Fasnachts-Comité einen «dezentralen Morgestraich in den Quartieren, eventuell an allen drei Tagen». Denkbar seien auch ein «Drummeli» mit Schutzkonzept in der Eventhalle, Schnitzelbangg-Anlässe draussen auf Bühnen oder in Beizen mit Schutzkonzept. Es soll fliegende Verpflegungen durch die lokalen Beizer oder durch die Waggiswagen geben. Auch «Ständeli und Platzkonzerte der Guggen vor Alters- und Pflegeheimen» sind angedacht. Und die Laternenausstellung könnte in den Messehallen stattfinden.

Das Fasnachts-Comité hat die Plakette 2021 bereits in Produktion gegeben und ist bereit, statt neun Stunden Cortège zu organisieren, viele einzelne Aktivitäten zu koordinieren und zu ermöglichen. Den Startschuss für die Fasnacht 2021 macht der Nachwuchs ab dieser Woche. Informationen finden sich auf der Website jetzt-fasnacht.ch.

Bild: Basel Tourismus

Dossier: Events
Permanenter Link: https://www.baizer.ch/aktuell?rID=7446


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe...

MIETZINSHILFE BASEL-STADT 
Dreidrittel-Rettungspaket

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger...

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen