Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


06.04.2021

Schwacher Jahresstart für die Schweizer Hotellerie

Happige Einbussen im Januar und Februar 2021

Die Schweizer Hotellerie verzeichnete im Februar 2021 insgesamt 2.0 Millionen Logiernächte. Das sind 39.9 Prozent oder 1.3 Millionen Logiernächte weniger als im Februar des Vorjahres. Das zeigen provisorische Daten des Bundesamts für Statistik.

Insgesamt 335’000 Logiernächte gingen auf das Konto der ausländischen Gäste (minus 79.0% / minus 1.3 Millionen). Die inländischen Gäste generierten 1.7 Millionen Logiernächte (minus 4.0% / minus 70'000 Einheiten).

In den ersten beiden Monaten des Jahres verzeichnete die Hotellerie in der Schweiz insgesamt 3.3 Millionen Logiernächte. Das sind 48.6% oder 3.1 Millionen Einheiten weniger als in der entsprechenden Vorjahresperiode.

Insgesamt 642’000 Logiernächte gingen auf das Konto der ausländischen Gäste (minus 79.3% / minus 2.5 Millionen). Die inländischen Gäste generierten 2.6 Millionen Logiernächte (minus 19.7% / minus 644'000).


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV-Termin vormerken!

DI, 8. Juni 2021, Türöffnung 15 Uhr