Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


06.01.2006

Fähigkeitsausweis ausleihen?

Persönliche Führungspflicht des Bewilligungsinhabers…

Die Überlassung eines gastgewerblichen Fähigkeitsausweises an einen Dritten ist nicht nur illegal, sie birgt auch grosse Gefahren.

Die meisten kantonalen Gastgewerbegesetze sehen eine persönliche Führungspflicht des Bewilligungsinhabers vor. Der Gerant muss für die Aufrechterhaltung der Ordnung im Betrieb sorgen und alle Massnahmen ergreifen, damit die Nachbarschaft nicht belästigt wird. Zudem ist er für die Einhaltung der wirtschafts- und feuerpolizeilichen Vorschriften verantwortlich.

Ein "Pseudo-Gerant" kann seiner persönlich wahrzunehmenden Anwesenheits- und Überwachungspflicht nicht nachkommen. Er haftet für gesetzeswidriges Verhalten des Betreibers und seiner Angestellten, z.B. bei Verstössen gegen das Gastgewerbegesetz, das Betäubungsmittelgesetz, das Lebensmittelrecht, das Arbeitsgesetz oder das Ausländerrecht. Leihen Sie Ihren Fähigkeitsausweis niemals aus! Die Folgen können verheerend sein – bis zur Haftstrafe.

Quelle: Rechtsdienst GastroSuisse


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Unsere für den 8. Juni 2021 geplante GV müssen wir leider wegen der Corona-Auflagen verschieben.

Der Jahresbericht und die Jahresrechnung wurden den Mitgliedern zugeschickt.