Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


23.03.2010

Bio: Mehr Umsatz, weniger Bauern

Nachfrage steigt, Anbauflächen gehen zurück

Die Nachfrage nach Bio-Produkten steigt in der Schweiz trotz Krise weiterhin an. 2009 wuchs der Bio-Markt um sieben Prozent auf 1.545 Milliarden Franken. Besonders stark gewachsen sind die Bereiche Convenience-Produkte sowie Fleisch und Fisch.

Um 88 auf 5499 Einheiten gesunken ist die Zahl der Biobetriebe mit Knospe-Zertifikat. Die Anbaufläche ging um 1500 Hektaren auf 120'000 Hektaren zurück, wie der Verband Bio Suisse an seiner Jahrespressekonferenz erläuterte. Der Rückgang sei "nicht erfreulich, aber auch nicht dramatisch", sagte Bio Suisse-Präsidentin Regina Fuhrer.

Laut einer Studie der Forschungsanstalt Agroscope sind es vor allem finanzielle Gründe, welche Bauern von einer Umstellung abhalten. Der Einstieg in die Bio-Produktion ist mit hohen Investitionen verbunden. Dazu kämen Unsicherheiten bezüglich der politischen Rahmenbedingungen.

Weil Bio Suisse aber weiterhin neue Produzenten sucht, will der Verband mit einer Reihe von Massnahmen unter dem Namen "bio-offensive" die Bauern dazu motivieren, auf Bioproduktion umzustellen. Dazu gehört die Bildung und Beratung, besseres Beschaffungsmarketing, vermehrte Öffentlichkeitsarbeit und eine Revision der Richtlinien.

Bio Suisse erwartet aber auch vom Bund "ein klares Signal für den Biolandbau", wie Geschäftsführer Stefan Flückiger sagte. Von den 2.5 Milliarden Franken Direktzahlungen fliessen nur gerade 28 Millionen in den Bio-Landbau.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

UNTERSTÜTZUNG BASEL-STADT 

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kurzarbeit, Mieten 

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen