Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


20.11.2011

Wirteverband importiert Markengetränke direkt aus der EU

Kampf gegen die Preispolitik der multinationalen Konzerne

Schon seit langem kritisiert der Wirteverband Basel-Stadt die Preispolitik der Getränkekonzerne. Nun importiert der Verband erste Produkte aus der EU, um sie hier günstig an Gastronomen und Hoteliers liefern zu lassen.

"Gastronomierelevante Gebinde sind im Vergleich zu den Produkten im Einzelhandel, aber auch im Vergleich zum Ausland viel zu teuer", sagt Maurus Ebneter, Vorstandsdelegierter des Wirteverbands Basel-Stadt. "Es stört uns, dass die Importeure ihre happigen Währungsgewinne nicht oder nur ungenügend weiter geben", so Ebneter.

Die Basler Wirte haben sich deshalb entschlossen, Produkte parallel zu importieren und über einen erfahrenen Logistikpartner verteilen zu lassen. Ebneter: "So üben wir Druck auf die marktmächtigen Konzerne aus, die im Grunde vertikal integrierte Kartelle sind".

In einem ersten Schritt sind fünf Artikel lieferbar: Kleine Mehrwegflaschen von Coca-Cola, Cola light und Zero sowie Schweppes Tonic und Bitter Lemon. Die Netto-Preise bewegen sich 27 bis 30% unter den schweizerischen Listenpreisen.

Die Getränke werden vom Wirteverband aus dem EU-Raum importiert und durch einen renommierten Logistikpartner in die Keller der Gastbetriebe geliefert. Der Vorteil dieser Lösung liegt darin, dass so viele Kunden keinen zusätzlichen Lieferanten im Haus haben.

"Solange die Preise nicht deutlich sinken, werden wir die Parallelimporte fortführen und ausbauen", kündigt Josef Schüpfer an. Der Präsident des Wirteverbandes Basel-Stadt ist entschlossen: "Sollte jemand versuchen, unsere Importe zu behindern, werden wir nicht nur bei der Weko in Bern, sondern auch bei den Kartellbehörden in Brüssel klagen."


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe...

MIETZINSHILFE BASEL-STADT 
Dreidrittel-Rettungspaket

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger...

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Mitgliederversammlung

Mo 31. August, 15 Uhr, Safranzunft