Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


21.12.2011

Nationalrat setzt ein Zeichen

Hotellerie soll temporär von der Mehrwertsteuer befreit werden

Die folgenschwere Frankenstärke und die einbrechende Konjunktur machen der Schweizer Tourismusbranche zu schaffen. In einer Sondersession hat der Nationalrat ein Signal gesetzt und sich für eine vorübergehende Mehrwertsteuersenkung für Beherbergungsleistungen ausgesprochen.

Die grosse Kammer stimmte mit 93 zu 92 einer parlamentarischen Motion von Jean-Pierre Graber (SVP/Bern) zu, welche eine vorübergehende Mehrwertsteuer-Erleichterung für die Beherbergung zum Ziel hat. Das würde den betrieblichen Preisgestaltungsraum entscheidend erweitern.

Über 60 Prozent aller Hotelübernachtungen in der Schweiz sind ausländischer Herkunft. Eine temporäre Senkung des Mehrwertsteuersatzes für die Beherbergung würde die Exportfähigkeit der Hotellerie verbessern. Die Wirtschaftskommission des Nationalrats wird das Thema im Januar behandeln.

Leider wurde eine Motion von Nationalrat von Siebenthal (SVP/Bern) mit 96 zu 87 abgelehnt, die auch eine temporäre Befreiung der Restaurationsbetriebe und der Seilbahnen anstrebte.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen