Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


07.04.2016

Anwohner des Clubs Gutenberg ziehen den Kürzeren

Zürcher Gericht verweigert Beschränkung der Öffnungszeiten

Anwohner eines Unterhaltungsbetriebs sind vor dem Baurekursgericht Zürich abgeblitzt. Sie standen im Streit mit dem Club "Gutenberg" beim Bahnhof Enge, der seit 2012 existiert, sechshundert Gästen Platz bietet und über 14 Parkplätze verfügt.

Die Anwohner beklagten sich nicht über wummernde Bässe und laute Musik, sondern über sogenannten "Sekundärlärm", der rund um das Lokal entstehe, wenn Gäste parkieren oder sich draussen aufhalten. Zunächst waren sie erfolgreich. So verlangte die Bausektion der Stadt vom Club, das Sicherheitskonzept zu verschärfen. Seither müssen mindestens fünf Sicherheitsleute im Freien zum Rechten sehen.

Das reichte den Anwohnern aber nicht. Sie rekurrierten und forderten griffige Massnahmen, ja sogar stark beschränkte Öffnungszeiten (bis 22 Uhr im Winter, bis 23 Uhr im Sommer). Dem Baurekursgericht ging diese "faktische Betriebsschliessung" zu weit. Im Urteil heisst es, das "Gutenberg" richte sich gerade an Gäste, die nach der Schliessung der übrigen Lokale noch einen Ort zum Weiterfeiern suchten.

Der von den Anwohnern monierte Sekundärlärm könne nicht allein dem Club angelastet werden. Es gebe in der Nähe viele andere gut frequentierte Lokale. Der Betreiber unterhalte bereits einen teuren Sicherheitsdienst, der jedoch Immissionen nur begrenzen, nicht aber zum Verschwinden bringen könne. Weitere Einschränkungen liessen sich nicht rechtfertigen, befand das Gericht.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

UNTERSTÜTZUNG BASEL-STADT 

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kurzarbeit, Mieten 

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen