Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


16.12.2013

Stuttgart After Business App

Geschäftsreisende als Freizeittouristen gewinnen

Die Geschäftsreisenden machen den Hauptteil der nationalen und internationalen Gäste der Region Stuttgart aus. Aus touristischer Sicht bilden sie daher eine bedeutende Zielgruppe. Die Stuttgart-Marketing GmbH will die Geschäftsreisenden stärker an die touristischen Angebote binden und entwickeln eine "Stuttgart After Business App".

Ähnlich wie andere deutsche Grossstädte auch, ist die Region Stuttgart geprägt vom Geschäftsreisetourismus: Mit 66% machen die 2.5 Millionen Businessreisenden die grösste Zielgruppe der Übernachtungsgäste in der Region Stuttgart aus. Zusätzliche 8% der Übernachtungen entfallen auf Reisende, die ihren geschäftlichen Aufenthalt mit privaten Aspekten kombinieren.

Ob nationaler und internationaler Individualgast oder Besucher einer Tagung oder eines Kongresses, der Anteil der Geschäftsreisenden stellt ein grosses Potential für den Übernachtungstourismus dar.

Die Region Stuttgart gehört zu den ersten Destinationen Deutschlands, die sich im Rahmen der Marketingstrategie mit bedarfsgerechten Angeboten speziell dieser Zielgruppe annimmt. Im Rahmen der beruflichen Tätigkeit verbringen die Geschäftsreisenden durchschnittlich zwei Tage in der Region.

Dabei handelt es sich mit grosser Mehrheit um Einzelreisende, die mögliche Aktivitäten spontan starten. Diese sollten idealerweise mit wenig Zeitaufwand erreichbar und nutzbar sein. Alles Kriterien, die Stuttgart-Marketing und Regio Stuttgart berücksichtigten. Möglichst viele der beruflich motivierten Stuttgart-Gäste wollen sie begeistern. Zunächst soll die Zahl der Geschäftsreisenden erhöht werden, die ihren geschäftlichen Aufenthalt mit Freizeitaktivitäten kombinieren.

"Wir machen die Geschäftsreisenden mit neuen Serviceangeboten zu Stuttgart-Fans und Multiplikatoren. Das langfristige Ziel besteht darin, den Businessgast als Botschafter für unsere Region zu gewinnen und ihn hier künftig auch als Freizeitgast wieder willkommen zu heissen", so Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH und der Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH.

Über die Hotels seien die Businessgäste am besten zu erreichen. "Wir freuen uns sehr, dass unsere Business-Kampagne beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband und damit in den Hotels in der Region Stuttgart auf positive Resonanz stösst, dass sie den Mehrwert der App erkennen und uns bei der Bewerbung unterstützen", so Dellnitz.

Markus Hofherr, Vorsitzender des Dehoga Stuttgart, ergänzt: "Eine Nachfrage an bedarfsgerechten Angeboten ist da. Das ist immer wieder festzustellen. In der App sehen die Hoteliers einen zusätzlichen Service für den Businessgast." Die Dichte an touristischen Angeboten in der Region Stuttgart sei hoch und werde durch die App transparent gemacht. Letztlich geht es darum, dass Geschäftsreisende in Zukunft ihren Aufenthalt in Stuttgart und Umgebung um eine Nacht verlängern oder beim nächsten Besuch zu zweit anreisen.

Touristische Angebote werden so aufbereitet, dass die Geschäftsreisenden die Möglichkeit haben, sie direkt vor Ort zu nutzen. Die App konzentriert sich vorwiegend auf Afterwork-Themen wie Gastronomie, Livemusik-Locations, spezielle Angebote nach Feierabend sowie Workout-Möglichkeiten und Shopping.

Die meisten Geschäftsreisenden verfügen über ein Smartphone, das sie auf ihrer Geschäftsreise navigiert. Mit der App werden die Funktionen des Smartphones (Android und iOS) optimal bei der Ausspielung berücksichtigt. Beispielsweise greift die App auf das Kartenmaterial des jeweiligen Smartphones zurück und berücksichtigt die gewohnten Mechanismen bei der Darstellung. Zusätzlich ermöglicht die App eine Ausspielung der Inhalte mit einer Umkreissortierung (Around Me-Funktion).

Beim Download der App wird der Businessgast per GPS verortet und die Inhalte zum aktuellen Standort in der Region Stuttgart automatisch ausgespielt. Wahlweise hat der Benutzer auch die Möglichkeit, einen Standort auszuwählen. Die App ist auf Deutsch und Englisch verfügbar.

Bild: Stuttgart-Marketing GmbH



Voranzeige

Mitgliederversammlung

Montag, 6. Mai 2019 um 15 Uhr