Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


08.07.2018

Schweizer Gastronomiemuseum an neuem Ort wiedereröffnet

Vom Schloss Schadau ins Schloss Hünegg

Das Schweizerische Gastronomiemuseum hat an einem neuen Standort seine Tore wieder geöffnet. Das Museum, das sich bisher im Schloss Schadau in Thun befand, hat sich nun auf der anderen Seite des Thunersees in Hilterfingen eingerichtet.

Dort, im Schloss Hünegg, präsentiert das Museum eine neu konzipierte Dauerausstellung, wie die Trägerstiftung mitteilte. Als einzige Institution ihrer Art dokumentiere das Museum die facettenreiche Geschichte der Gastwirtschaft in der Schweiz, schreibt die Stiftung.

Im Schloss Schadau musste das Museum im vergangenen Jahr ausziehen, weil die Stadt Thun das Gebäude saniert. Das Gastronomiemuseum ist bis Mitte Oktober jeweils nachmittags von Dienstag bis Samstag zugänglich, am Sonntag bereits ab elf Uhr.

Bild: gastronomiemuseum.ch


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen