Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


20.02.2019

Fast wie frisch

Gefriergetrocknete Früchte im Trend

Himbeer-Kokos-Porridge, Superfood-Fruchtpulver und Mango-Chips, das sind drei neue Produkte mit gefriergetrockneten Früchten, die derzeit im deutschen Gross- und Einzelhandel angeboten werden. Gefriergetrocknete Früchte scheinen aktuell im Trend zu sein. Zunehmend findet man sie in Online-Shops und in den Regalen von Drogerie- und Supermärkten, Discountern, Feinkost- oder Geschenkläden.

Die besonders schonend konservierten Früchte schmecken natürlich, sind frei von Zusatzstoffen und enthalten noch nahezu alle Inhaltsstoffe der Frischware. Mit ihnen lassen sich schnell und einfach Smoothies, Shakes oder Limonaden herstellen, man kann mit ihnen Müsli, Saucen und Backwaren verfeinern oder sie als süssen Snack genießen.

Gefriergetrocknete Früchte gibt es in Bio-Qualität und als konventionelle Ware, ganz, stückig, in Scheiben geschnitten oder gemahlen in Pulverform. Je nach Verwendungszweck werden die Rohprodukte mit anderen Zutaten gemischt und weiterverarbeitet oder als Soloware angeboten.

Ganze Früchte oder Teilstücke sind eine beliebte Zutat in Frucht-Müsli und in Süsswaren, wie zum Beispiel mit Schokolade überzogene, gefriergetrocknete Himbeeren. Fruchtpulver werden hauptsächlich für die Zubereitung von Smoothies und zum Verfeinern von Speisen verkauft.

Sie geben Backwaren, Saucen, Jogurts und Desserts eine fruchtige Note. Ob Pfirsich-Fruchtpulver in der Quarkspeise, fruchtige Mango im Currygewürz oder feiner Puderzucker mit Erdbeere gemixt, für zahlreiche Anwendungsgebiete gibt es die passende Frucht in Pulverform. Wer nach Rezeptideen sucht, wird auf den Webseiten der Hersteller fündig oder kann sich in den zugehörigen Social-Media-Kanälen inspirieren lassen.

Carmen Menn / bzfe


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

NEU UND WICHTIG!
Zusätzliche Massnahmen BS
Erläuterungen zur Verordnung
Schutzkonzept 19. Oktober 2020

Für Kontaktdatenerhebung
Mindful
Clubsafely

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE
Branchenregeln, Übersicht kantonale Bestimmungen

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen