Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


07.10.2019

Ganz oben an der Spitze angekommen

Tanja Grandits ist «Koch des Jahres 2020»

Tanja Grandits erhält die Auszeichnung Koch des Jahres». Der Gastronomieführer Gault-Millau bewertet ihre lustvolle Aromaküche neu mit 19 Punkten. Damit gehört das Restaurant Stucki in Basel nun zu den acht höchstbewerteten Restaurants der Schweiz.

Grandits trug den Titel «Koch des Jahres» schon 2014, doch diesmal haben ihr die Bewerter den 19. Punkt gegeben. Mit der höchsten vergebenen Punktezahl sind ausserdem Andreas Caminada (Fürstenau), Philippe Chevrier (Satigny), Didier de Courten (Siders), Franck Giovannini (Crissier), Peter Knogl (Basel), Heiko Nieder (Zürich) sowie Bernard und Guy Ravet (Vufflens-le-Château) bewertet.

Tanja Grandits kocht seit zehn Jahren im «Stucki», das schon unter dem namensgebenden Vorgänger zu den besten Schweizer Restaurants zählte. Die Redaktoren von Gault-Millau schwärmen von Grandits’ virtuosem Umgang mit Aromen, Kräuter, Farben und Essenzen. Sie loben zudem ihren teamorientierten Führungsstil.

Mit 18 Punkten zeichnet Gault-Millau inzwischen 27 Lokale in der Schweiz aus. Darunter sind sechs Aufsteiger und ein neues Restaurant. Hinter der Spitze bewegt sich die Szene auch wegen eines Generationenwechsels: Renommierte Köche wie Georges Wenger (Le Noirmont), Carlo Crisci (Cossonay), Rober Speth (Gstaad) oder Peter Moser (Basel) treten ab, was Jüngeren Profilierungschancen eröffnet.

Gault-Millau hält viel von Basel: Les Trois Rois ist «Hotel des Jahres», Tanja Grandits «Koch des Jahres». Zudem gibt es drei weitere Aufsteiger in Region: Pascal Steffen vom Roots hat neu 17 Punkte. Roger von Büren vom Roten Bären erreicht bereits zwei Jahre nach der Eröffnung 14 Punkte. Und Guy Wallyn vom Schloss Bottmingen ist neu mit 15 Punkten ausgezeichnet.

Starköchin mit internationaler Ausstrahlung: Tanja Grandits. tanjagrandits.ch


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Wir setzen uns mit ganzer Kraft für das Gastgewerbe ein. Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrechtliche Fragen
Betriebsschliessung
Erwerbsausfall
FAQ Rechtsberatung
GastroSocial
Hilfspaket
Kurzarbeit  
Lohnabrechnung
Massnahmen
Pandemie
Mietzinsherabsetzung
Musterbriefe
Stornierungen
Überbrückungskredite
Veranstalter
WHO-Empfehlungen

Betriebsschliessung temporär 
Betriebsschliessung dauerhaft
BS Finanzierung Lehrverhältnisse
BS Info für Unternehmen
Grenzgänger France Justificatif
Für unsere Freunde in Deutschland

ALLE ARTIKEL ZUM THEMA

Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.

Rundschreiben
4. April 2020
1. April 2020
30. März 2020
27. März 2020
24. März 2020
23. März 2020
20. März 2020
19. März 2020
18. März 2020
Bis zum 17. März wurden die Schreiben per Mail verschickt. 



Die Mitgliederversammlung

wird erst im September stattfinden!