Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

25.04.2021

Schweizer Restaurants schneiden top ab

«Gastro Web Review» vergleicht 6400 Lokale in 48 Städten

Die Gastronomie wurde im letzten Jahr wie kaum eine Branche von Corona geprägt. Welche Erfolgsgeschichten es trotzdem gab, wie Schweizer Restaurants im internationalen Städteranking abschneiden und auf was bei der Wiedereröffnung geachtet werden muss, zeigt eine neue Studie von 6400 Restaurants in 48 Städten.

Der Ansturm auf die geöffneten Terrassen zeigt: Gäste haben Restaurants vermisst. So gross die Freude ist, so gross sind auch die Erwartungen. Gäste wollen sich bewirten lassen, geniessen und sich dabei sicher fühlen. Im letzten Jahr ist das äusserst gut gelungen und Schweizer Restaurants wurden dafür von ihren Gästen mit 7% mehr 5-Sterne-Bewertungen ausgezeichnet.

Weniger Bewertungen, dafür nur ein Röstigräbli

Umso weniger Gäste, umso weniger Bewertungen. Im Schnitt wurden im Corona-Jahr zwei Drittel weniger Restaurantbewertungen abgegeben. Mit einem Rückgang von fast 75% blieben am meisten Gäste in Zürich und Genf aus. Den geringsten Gästerückgang gab es für Luzerner und Tessiner Restaurants.

Im Tessin wurden im letzten Jahr gleich viele Bewertungen auf Deutsch, wie auf Italienisch verfasst – ein Novum – es gab auch eine deutliche Zunahme von Gästen aus der Westschweiz. Diese scheinen aber vor allem Gefallen an Luzern gefunden zu haben. Dort haben sich französische Rückmeldungen verdreifacht, mehr als in jeder anderen Stadt.

St. Galler Restaurants sind die beliebtesten

Wie bereits im letzten Jahr wurden die Restaurants in der Ostschweiz von ihren Gästen über alle Kategorien am besten bewertet. Sogar im Vergleich mit deutschen und österreichischen Gaststätten reicht das für Platz eins.

Beim Essen schneiden Gastronomiebetriebe aus Interlaken dieses Jahr besonders gut ab und erlangen in dieser Kategorie Platz zwei hinter Berlin. Auffällig, im Zusammenhang mit einem oft reduzierten Speiseangebot wurden Frische und Saisonalität besonders oft gelobt.

Am schlechtesten bezüglich Essen und Service wurden die Restaurants in Ascona von ihren Gästen bewertet. Nirgendwo in den drei Ländern waren Gäste kritischer.

Die Schweiz ist Service-Champion, vor Ort und digital

Westschweizer Gäste sind kritischer mit dem Service als Deutschschweizer. Dennoch holen sich im Ländervergleich Schweizer Restaurants die Bestnoten im Service, vor Deutschland und Österreich.

Auch bezüglich Gästekommunikation haben Schweizer Gastronomen klar die Nase vorn. So wurden im letzten Jahr in jeder Stadt mehr Online-Bewertungen beantwortet und im Schnitt doppelt so viele wie in unseren Nachbarländern. Den Spitzenplatz holen sich hier Basler Gaststätten.

Luft nach oben bei Lieferungen

In der aktuellen Situation informieren sich Gäste noch besser, vor allem online, über das Angebot und die Schutzkonzepte eines Restaurants. Entsprechend proaktiv müssen Gastronominnen und Gastronomen alle Kanäle zur Kommunikation nutzen.

Die Analyse der Gästefeedbacks aus dem letzten Jahr zeigt auch, dass Lieferangebote überdurchschnittlich oft kritisiert werden. Interessanterweise unterscheiden dabei Gäste selten zwischen der Leistung des Restaurants und der des Lieferdienstes.

Für die Studie «Gastro Web Review 2021» hat das Schweizer Unternehmen re:spondelligent Restaurants in je 16 deutschen, österreichischen und Schweizer Städten analysiert. Insgesamt wurden dabei fast 800'000 Online-Bewertungen von 6400 Restaurants der wichtigsten Bewertungsportale analysiert. Die Ergebnisse dienen dazu, Branchenstandards zu definieren und Vergleichswerte zu schaffen. Andererseits geben sie Auskunft über Gästepräferenzen, Erwartungen und Optimierungsmöglichkeiten. Die Studie wird jährlich durchgeführt.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Kontaktdaten Mindful 
Kontaktdaten Clubsafely
BAG Plakate

Covid Certificate Check App
Apple Store
Google Play Store



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen