Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

01.07.2022

«Basel isst abfallfrei» geht in die zweite Runde

Verpackungskosten senken und bei umweltbewussten Gästen punkten

Take-Away ist aus dem Stadtbild schon lange nicht mehr wegzudenken – die damit verbundenen Abfallprobleme auch nicht. Doch es gibt Möglichkeiten, die Situation zu lindern.

Take-Away gibt es schon lange. Immer mehr Gastronomen entdecken diesen Vertriebsweg für sich. Leider bringt das Mitnahmegeschäft eine Menge Verpackung und entsprechende Kosten mit sich. Zudem suchen umweltbewusste Gäste immer öfters nachhaltige Alternativen.

Die Kampagne «Basel isst Abfallfrei» hat letztes Jahr zahlreiche Take-Away-Anbieter als Partner gewinnen können. Die mitwirkenden Betriebe bieten die Möglichkeit, Essen und Getränke im Mehrwegbehälter zu beziehen. So punkten sie beim umweltbewussten Konsumenten und leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für eine attraktive Innenstadt ohne Littering.

Die Aktion «Basel isst abfallfrei» wirbt für die Möglichkeit, Essen und Getränke in wiederverwendbaren Behältern zu beziehen – sei es in der persönlichen Lunchbox oder im gemieteten Geschirr eines nationalen Poolsystems, z.B. Kooky oder reCircle.

«Basel isst abfallfrei» geht in die zweite Runde und wird seit Mitte Juni wieder auf zahlreichen Plakaten in ganz Basel beworben. Die Partnerbetriebe sind auf der Seite abfallfrei.ch zu finden und durch das Logo von «Basel isst abfallfrei» erkennbar.

Isabelle Schindler von der Xoxo Café-Bar am Barfüsserplatz: «Unsere Kunden sind begeistert, dass es bei uns die Kooky-Becher gibt. Sie finden es eine tolle und zeitgemässe Sache. Unser Fazit, einfach nur top, und gleichzeitig leisten wir damit einen Beitrag für die Umwelt.»

Tom Wiederkehr von «Die Station» am Aeschenplatz setzt auf reCircle. «Das ist die perfekte Lösung für unsere ‘eating-out-Gäste’. Es ist einfach in den Prozess zu integrieren und auf Dauer erst noch billiger als die Einwegverpackungen.»

abfallfrei.ch / kooky2go.com / recircle.ch

Isabelle Schindler, Café Bar XOXO, Basel

Isabelle Schindler von der Café-Bar Xoxo macht bei «Basel isst abfallfrei» mit. Verein abfallfrei, Basel


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch
Auf Wecollect sofort unterschreiben


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden