Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


07.09.2010

Voll erwischt

Konsumenten wissen wenig über Saisonalität

87 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer achten angeblich beim Einkaufen auf saisongerechte Produkte. Aber nur eine Minderheit weiss, wann eine Frucht oder ein Gemüse tatsächlich Saison hat. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage des WWF.

lid. 87 Prozent der Schweizer Bevölkerung behaupten, immer oder manchmal saisonale Produkte zu bevorzugen. Doch um die Saisonkenntnisse ist es schlecht bestellt: So konnten lediglich 28 Prozent der Befragten angeben, wann Tomaten in der Schweiz ohne beheizte Treibhäuser wachsen. Etwas besser sah es bei Kirschen (46 Prozent) und Trauben (49 Prozent) aus. Einzig bei Bohnen wussten mehr als die Hälfte Bescheid (60 Prozent).

Besonders schlecht schnitten Männer ab. Bei der Umfrage zeigten sich aber nicht nur geschlechter-, sondern auch altersspezifische Unterschiede. "Je jünger die Befragten, desto weniger Ahnung von der Saison", schreibt der WWF in einer Medienmitteilung.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen