Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

09.10.2012

Benoît Violier zum "Koch des Jahres" gekrönt

Heiko Nieder vom Dolder Grand ist Aufsteiger des Jahres

Benoît Violier ist "Koch des Jahres 2013". Die Restaurant-Tester von Gault-Millau Schweiz zeichneten den 41-Jährigen bereits in seinem ersten Jahr als Chef des "Hôtel de Ville" in Crissier mit 19 Punkten aus.

sda. Damit erreichte Violier die gleiche Note wie Starkoch Philippe Rochat, dessen Nachfolge er im April angetreten hatte. Zuvor war der Franzose 16 Jahre im Betrieb tätig gewesen, zunächst unter Frédy Girardet, dann unter Rochat als Küchenchef. Die 19 Punkte habe Violier nicht von Rochat geerbt, er habe sie erobert, heisst es im Restaurantführer.

Die Jury zeichnet Violier für seine "neuartige und verblüffende" Küche aus. Ihm sei ein fulminanter Start gelungen, sagte Urs Heller, Chefredaktor von Gault-Millau Schweiz, in Crissier vor den Medien.

Violier selbst erklärte sich bewegt über die Ehrung: "Das ist eine unglaubliche Überraschung nach sechs Monaten." Er würdigte seine bekannten Vorgänger. Gleichzeitig hielt er fest, dass er mit seinen 22 Köchen etwas Neues habe schaffen wollen. "Wir wollten, dass die Leute eine Erneuerung spüren", sagte er gegenüber der Nachrichtenagentur sda.

Neben Violier dürfen sich fünf weitere Köche in der Schweizer Gastronomie mit 19 Punkten schmücken: Andreas Caminada (Fürstenau GR), Philippe Chevrier (Satigny GE), André Jaeger (Schaffhausen), Didier de Courten (Siders VS) und Bernard Ravet (Vufflens-le-Château VD). Die Maximalzahl von 20 Punkten wurde in der Schweiz noch nie vergeben.

Als Aufsteiger des Jahres in der Deutschschweiz wurde Heiko Nieder vom "Dolder Grand" in Zürich ausgezeichnet. In der Romandie ging der Titel an David Tarnowski (Chardonne VD), im Tessin an Andrea Cingari (Ponte Brolla).

Benoît Violiers Vorgänger im "Hôtel de Ville", Philippe Rochat, wurde mit der Auszeichnung "Aussteiger des Jahres" gewürdigt.

Betriebe in der Region Basel

18 Punkte
Cheval Blanc, Les Trois Rois
Les Quatres Saisons (wegen Umbau geschlossen)

17 Punkte
Stucki
Zur Säge, Flüh

16 Punkte
Basler Stübli im Hotel Bad Schauenburg
Bel Etage im Hotel Teufelhof
Martin, Flüh
Viva, Oberwil

15 Punkte
Matisse
Oliv
Osteria Tre, Bad Bubendorf (provisorisch)
Schloss Bottmingen

14 Punkte
Ackermannshof
Le Français im Landgasthof Riehen
Le Murenberg, Bubendorf
Schloss Binningen

13 Punkte
Brasserie Les Trois Rois
Chez Donati
Gundeldingerhof
Kittipon's, Binningen
Krafft
Schifferhaus


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden