Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


18.07.2013

Bundesgericht weist Beschwerden von Fümoar-Lokalen ab

Ende des Raucherbeizen-Netzwerks zeichnet sich ab

In zwei Basler "Fümoar"-Betrieben darf definitiv nicht frei geraucht werden. Das Bundesgericht hat die Beschwerden der beiden Lokale gegen den letztjährigen Entscheid des Basler Appellationsgerichts abgewiesen. Die Begründung der höchstrichterlichen Urteile liegt noch nicht vor.

"An der aktuellen Rechtslage ändert dies nichts, zumal der Antrag um Erteilung der aufschiebenden Wirkung der Beschwerde vom Bundesgericht bereits vor einiger Zeit abgewiesen worden ist", schreibt der Verein Fümoar in einer ersten Stellungnahme. "Wie das Arbeitsinspektorat bzw. das AWA vorzugehen gedenkt, ist uns unbekannt", so Thierry Julliard, Geschäftsführer des Vereins.

Eine Stellungnahme zu diesem Urteil könne er erst nach Vorliegen der schriftlichen Urteilsbegründung abgeben. Das weitere Vorgehen von Fümoar wird durch eine alsbald einzuberufende, ausserordentliche "Wirtemitgliederversammlung" bestimmt.

Fümoar empfiehlt seinen Mitgliedern allerdings, sich bis auf weiteres an das Rauchverbot zu halten. Der Verkauf von Mitgliederkarten wurde eingestellt.


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


WICHTIGE INFOS
Massnahmen bei Pandemie
Arbeitsrechtliche Fragen
Verordnung des Bundesrats
Medienmitteilung Regierungsrat
Vorschlag Gästeinformation
Empfehlungen bei Stornierungen

DRINGENDE BITTE 
Bitte lesen Sie die Merkblätter und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren. Danke und alles Gute!



Nächste Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Restaurant und Bars entdecken!

850 Lokale online finden. 
basel-restaurants.ch


Nächste Mitgliederversammlung

DI 5. Mai 2020 ab 15 Uhr im Noohn