Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


06.05.2019

Cocktails, Barfood und Lounge-Musik

Versammlung des Wirteverbands im Zeichen der Barkultur

Das Werk 8 auf dem Gundeldingerfeld bot eine perfekte Kulisse für die 138. ordentliche Mitgliederversammlung des Wirteverbands Basel-Stadt. Der anschliessende Apéro stand ganz im Zeichen der Barkultur.

Zum ersten Mal seit zwanzig Jahren fand die Generalversammlung des Wirteverbands in einem Quartier statt. Präsident Maurus Ebneter wies einleitend auf die aussergewöhnliche Dynamik verschiedener Stadtteile hin. Zu diesen auch gastronomisch aufstrebenden Orten gehört das Gundeli. Rund 80 Mitglieder und Gäste fanden sich im Restaurant Werk 8 ein.

Die statutarischen Geschäfte waren schnell erledigt. Der 2018 stark erneuerte Vorstand nahm eine Aufgabenüberprüfung vor. Der erfolgreiche Online-Marktplatz Gastro-Express.ch wurde in eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Verbands ausgegliedert.

Stark gefordert sind der Vorstand und die Geschäftsleitung von den politischen Geschäften – von der Stadtbelebungs-Initiative über den Lärmschutz bis hin zur Teilrevision des Gastgewerbegesetzes.

«Angehende Wirte sollen auch in Zukunft einen Minimalstandard an Wissen nachweisen. Der Fähigkeitsausweis ist Prävention im besten Sinne», sagte Präsident Maurus Ebneter. Um diesen zu erhalten, werde man nötigenfalls das Referendum ergreifen.

Die Grussbotschaft von GastroSuisse überbrachte Bruno Lustenberger. Seine Ausführungen zur Berufsbildung stiessen auf grosses Interesse. Auch Gabriel Barell, Direktor des Gewerbeverbands Basel-Stadt und Daniel Egloff, Direktor von Basel Tourismus, hielten kurze Referate.

Der 87-jährige Bruno Müller, ehemaliges Vorstandsmitglied des Dachverbands, sowie der Wirteverbands-Archivar Mario Nanni wurden von der Mitgliederversammlung mit einem Riesenapplaus zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Zum Schluss der Versammlung rief Ebneter dazu auf, im Herbst das Vorstandsmitglied Anna Götenstedt in den Nationalrat zu wählen. Ein Höhepunkt des laufenden Jahres ist die Genusswoche Basel. Der Vorstand forderte die Mitglieder auf, diese Plattform zu nutzen.

Das Werk 8 befindet sich in der Montagehalle einer früheren Maschinenfabrik. Mit seiner riesigen Theke bot die Lokalität einen etwas anderen Rahmen als gewohnt. «Die Barkultur in Basel hat sich sehr positiv entwickelt», so Ebneter.

Davon konnten sich beim Apéro auch rund 80 weitere Gäste überzeugen, unter ihnen Regierungsrat Hans-Peter Wessels und Ständeratskandidatin Patricia von Falkenstein: Verschiedene Bartender aus der Stadt mixten ihre Signature Drinks. Dazu gab es feinen Barfood und Lounge-Musik.

Der Vorstand des Wirteverbands Basel-Stadt. Bild: Tobias Stöcklin

Dossier: Verband
Permanenter Link: https://www.baizer.ch/aktuell?rID=6823



Genusswoche Basel

vom 12. bis 22. September 2019

genusswochebasel.ch


Restaurant und Bars entdecken!

850 Lokale online finden. 
basel-restaurants.ch


Führen zur Spitzenleistung

DI 17.09.19 ab 15 Uhr im Rhypark
Kostenloses Kurzseminar