Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


19.02.2021

McDonald’s ermöglicht Handybestellungen

Nach erfolgreichem Testlauf in der ganzen Schweiz

McDonald’s will das Leben seiner Gäste einfacher machen und entwickelt deshalb sein Servicekonzept mit neuen Technologien stetig weiter. Nach längerer Entwicklungsphase hat die Restaurantgruppe als weiteres Element seiner Digitalstrategie einen neuen Service in der McDonald’s-App lanciert: Bestellen und Bezahlen via Handy.

Der Service «myOrder» bietet den Burgerfans die Wahl, ob sie ihr Lieblingsmenü mitnehmen, im McDrive abholen oder – sobald wieder möglich – an den Tisch serviert haben wollen. Nach den erfolgreichen Tests in Genf ist nun der Service in der ganzen Schweiz verfügbar.

«Unsere Gäste lieben genussvolle Momente und schätzen es gleichzeitig, wenn das Leben unkompliziert ist. Dank unseren motivierten Mitarbeitenden sowie unseren vielfältigen, digitalen Services können wir dieses Gästebedürfnis erfüllen. Mit myOrder möchten wir unseren Gästen eine zusätzliche Möglichkeit dafür bieten», erklärt Aglaë Strachwitz, Managing Director McDonald’s Schweiz.

Nach einer längeren Entwicklungsphase ist dieser zusätzliche Bestellkanal nun in der bestehenden McDonald’s-App integriert, welche bereits zwei Millionen Menschen in der Schweiz installiert haben. Seit dem 13. Januar können bereits die Gäste in Genf die neue Funktion in der App ausprobieren und ab heute alle Schweizerinnen und Schweizer.

«Das Feedback unserer Genfer Gäste ist sehr positiv und wir sind mit der Lancierung von myOrder zufrieden. Wir freuen uns sehr, jetzt auch schweizweit diesen weiteren Service bieten zu können, der das Leben einfacher macht», so Aglaë Strachwitz.

Die Gäste müssen dafür die McDonald’s-App heruntergeladen, sich angemeldet und eine Kreditkarte angegeben haben. Die McDonald’s-App erfüllt hohe Sicherheitsstandards. Mit myOrder kann kontaktloses Bestellen und Bezahlen weiter gefördert werden.

Bild: McDonald's


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen