Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

06.09.2021

Basel Tourismus lanciert einen Podcast

Hörer zu einem Besuch inspirieren

Basel Tourismus startet am 6. September 2021 als erstes Tourismusbüro einer Schweizer Stadt einen eigenen Podcast. Die Gäste bei «This is Basel. Der Podcast» sind spannende Persönlichkeiten, die wissen, was Basel bewegt – von kulturellen Events über moderne Architektur bis zu angesagten gastronomischen Konzepten. In der ersten Folge spricht Moderatorin Katja Reichenstein mit Benedikt von Peter, Intendant und künstlerischer Leiter der Oper am Theater Basel.

Mit seinem neuen Podcast möchte Basel Tourismus die Hörer zu einem Besuch in Basel inspirieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie Basel erst vom Hörensagen kennen oder bereits mehrmals in der Stadt am Rhein waren. Denn der Podcast stellt auch Orte abseits der allseits bekannten Sehenswürdigkeiten vor. «Wir bieten eine Alternative zum Standardprogramm, welche den Charme unserer Stadt noch deutlicher zeigen soll», erklärt Katja Reichenstein. Mit der Radiojournalistin konnte Basel Tourismus eine bekannte Basler Stimme als Moderatorin gewinnen.

Seit Frühling 2021 reisen wieder stetig mehr Freizeittourist*innen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich nach Basel. Aufgrund der coronabedingten Reiseunsicherheiten sind Wochenend- und Kurztrips im eigenen Land jetzt besonders gefragt. «Viele deutschsprachige Gäste sind bei ihrem ersten Besuch in Basel verblüfft, weil sie eine derart vielseitige und hippe Stadt nicht erwartet hätten», so Christoph Bosshardt, Marketingleiter bei Basel Tourismus. «Mit dem neuen Podcast verfolgen wir
unser Ziel, Basel als Geheimtipp unter Kunst- und Architekturfans zu positionieren.»

«Basel ist ein Dorado für Kulturtouristen»

In der Pilotfolge vom 6. September stellt sich Benedikt von Peter während rund 30 Minuten den Fragen von Katja Reichenstein. Der Intendant und Künstlerische Leiter der Oper am Theater Basel erzählt, wie er mitten in der Corona-Krise die Funktion als Chef des grössten Dreispartenhauses der Schweiz übernommen hat und worauf sich die Theaterbesucher in der kommenden Saison freuen dürfen. In Köln geboren, hat von Peter 20 Jahre in Berlin gelebt und trotzdem kennt er keine Stadt, in der so viele
Kulturinstitutionen so nah beieinander liegen wie in Basel: «Basel ist ein Eldorado für Kulturtouristen.»

This is Basel

Im Mai 2021 präsentierte Basel Tourismus seinen neuen Markenauftritt unter dem Motto «This is Basel». Der Podcast ist nach der modernisierten Website ein weiteres Medium, das ein jüngeres, digital geprägtes Zielpublikum ansprechen soll. Bosshardt ist überzeugt: «Podcasts sind ein wichtiger Bestandteil im Kommunikationsmix und werden künftig weiter an Bedeutung gewinnen.»

«This is Basel. Der Podcast» erscheint ab sofort einmal im Monat in allen gängigen Podcast-Apps, wie Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts. Sämtliche Folgen sowie Hintergrundinfos und Fotos werden zudem auf basel.com/podcast veröffentlicht

Katja Reichenstein im Gespräch mit Benedikt von Peter. Basel Tourismus


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Kontaktdaten Mindful 
Kontaktdaten Clubsafely
BAG Plakate

Covid Certificate Check App
Apple Store
Google Play Store
Huawei App Gallery

Kostenloses Webinar Zertifikatspflicht
DO 16.08. um 14 Uhr
Dauer 45 Minuten



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV am DI 31. August um 15.30 Uhr 

Restaurant Safranzunft, Basel