Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

05.05.2022

Verliebt in schöne Orte

50 unbekannte Schweizer Perlen

«More than meets the eye», wie die Engländer sagen würden: Die Schweiz, das Land der kleinen Ortschaften mit grossem Auftritt. Viele Schweizerinnen und Schweizer haben in den vergangenen zwei Jahren ihr Land von einer neuen Seite entdeckt. Das Interesse an Ausflügen und Sehenswürdigkeiten gleich vor der Haustür ist gross. Gefragt ist das Kleine und Feine, fernab der berühmten Sehenswürdigkeiten. Genau hier bieten Schweiz Tourismus und das Bundesamt für Kultur mit einer aussergewöhnlichen Liste Hand.

Hemberg ist das eigentliche Tor zum Toggenburg. Hermance am Genfersee wartet mit einem herrlichen Strandbad wie aus dem Bilderbuch auf. Soazza in Südbünden überrascht mit seiner malerischen Pfarrkirche. Alle drei sind aussergewöhnliche Schweizer Ortschaften, die bis anhin auf kaum einer Reiseliste standen.

Sie alle gehören zum Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung (ISOS) und sind damit jederzeit einen Besuch wert. 50 dieser ISOS-Orte sind im Projekt «Verliebt in schöne Orte» aufgelistet. Sie stechen durch ihre Geschichte, Bauweise und Architektur heraus, sind touristisch wertvoll und bilden in typischer Weise ihre Region ab.

Das 2019 lancierte Projekt «Verliebt in schöne Orte» mit ausgewählten Ortschaften wird jetzt über die ganze Schweiz gelegt und breit ausgespielt. Die Orte präsentieren sich Interessierten, Besucherinnen und Gästen mit aktuellen Bildern, einer Beschreibung und teilweise auch Videos auf MySwitzerland.com/schoene-orte.

Zudem gibt es einen Bildband über die 50 Ortschaften, in welchem auf über 300 Seiten alle «schönen Orte» vorgestellt und gewürdigt werden – und zwar in den Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch. Jeder Kanton und Halbkanton ist mit mindestens einer Ortschaft vertreten.

Geheimtipp-Hopping auf der Grand Tour of Switzerland

Die 50 Ortschaften lassen sich bequem entlang der Grand Tour of Switzerland entdecken. Sie ergänzen den Roadtrip durch die Schweiz mit attraktiven Stopps, die sich nicht auf grosse Besucherströme ausrichten. «Gerade für regelmässige Schweiz-Reisende und Einheimische bieten sie Inspiration für neue Entdeckungen», schwärmt Martin Nydegger, CEO von Schweiz Tourismus.

Die 50 ausgewählten Ortschaften
Andelfingen ZH
Appenzell AI
Auvernier NE
Bauen UR
Beromünster LU
Bremgarten AG
Burgdorf BE
Castasegna GR
Dardagny GE
Diessenhofen TG
Eglisau ZH
Ennenda GL
Erlenbach i.S. BE
Ermatingen TG
Ernen VS
Flüeli-Ranft OW
Giornico TI
Goethanum SO
Hallau SH
Hemberg SG
Hermance GE
Kloster Frauenthal ZG
La Chaux-de-Fonds NE
Laufen BL
Le Pont VD
Lessoc FR
Leuk VS
Malans GR
Meride TI
Morcote TI
Osignano TI
Pleujouse JU
Praz FR
Rheinfelden AG
Riehen BS
Romainmôtier VD
Rougemont VD
Rüeggisberg BE
Saillon VS
Saint-Maurice VS
Saint-Saphorin VD
Saint-Ursanne JU
Schwyz SZ
Sempach LU
Sent GR
Soazza GR
Stans NW
Trogen AR
Unterseen BE
Werdenberg SG

Appenzell Tourismus

Der Innerrhoder Hauptort Appenzell. Schweiz Tourismus


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe 2022
Kurzarbeit
Corona-Erwerbsersatz
Merkblätter GastroSuisse

Liebe Mitglieder, bei Fragen oder Anliegen schreiben Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch
Auf Wecollect sofort unterschreiben


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV am MO 23. Mai 2022, 15.30 Uhr 

Restaurant Noohn, Basel