Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

17.11.2022

Das Belvoirpark schliesst Ende Jahr seine Türen

Sozialplan für 45 Mitarbeiter erstellt

Das Restaurant Belvoirpark in Zürich ist stark baufällig und muss dringend saniert werden. Die Belvoirpark AG als Betreiberin plante, das Lokal hierfür spätestens per Ende 2024 für die Sanierung zu schliessen. Nun hat sie entschieden, den Betrieb bereits Ende dieses Jahres einzustellen. Davon betroffen sind rund 45 Mitarbeitende. Ein Sozialplan steht, Anschlusslösungen werden gesucht.

«Eine Schliessung ist unausweichlich», erklärt Fred Heinzelmann, Delegierter der Belvoirpark AG. Das Restaurant Belvoirpark ist nämlich stark baufällig und die Infrastruktur nicht mehr zeitgemäss. Spätestens Ende 2024 sollte das Restaurant für die Sanierung geschlossen werden, damit die dringend nötigen Renovationsarbeiten umgesetzt werden können.

Die Stadt ist seit 1901 Eigentümerin der Villa, die in den Jahren 1828 bis 1831 entstand. 1925 wurde die Villa zur Wirtefachschule mit Restaurant umgebaut. Mieter bzw. Betreiber des Restaurants ist die Belvoirpark AG, ein Unternehmen von GastroSuisse.

Nun wird das Belvoirpark schon auf Ende dieses Jahres seine Türen schliessen. «Der Entscheid ist uns nicht leichtgefallen», sagt Heinzelmann. Die Weiterführung stand zur Diskussion. «In den vergangenen Wochen haben wir uns intensiv um Lösungen bemüht, um den Betrieb aufrechtzuerhalten», sagt Heinzelmann. Doch das Restaurant könne bis Ende 2024 nicht mehr rentabel betrieben werden. Schon die beiden Corona-Jahre haben laut Heinzelmann wirtschaftliche Spuren hinterlassen.

Betroffen sind rund 45 Mitarbeitende. Sie wurden bereits informiert. Die Belvoirpark AG hat einen Sozialplan erstellt. Geprüft wird dabei, ob und inwieweit das Personal in den Schulbetrieb der Hotelfachschule übernommen werden kann. «In unserer Branche sind gute Fachkräfte sehr gesucht», sagt Heinzelmann. Für rund die Hälfte der Mitarbeitenden ist denn auch bereits eine Anschlusslösung gefunden.

Die Stadt Zürich als Verpächterin wird über die zukünftige Nutzung der Villa nach erfolgter Sanierung entscheiden. Noch offen ist die Nutzung des «Belvoirpark» bis Ende 2024. «Wir prüfen verschiedene Möglichkeiten», sagt Heinzelmann.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

GV in neuem Format - bitte unbedingt Termin reservieren!
Dienstag, 9. Mai 2023 ab 16 Uhr
im Restaurant zur Mägd, Basel
Spannendes Rahmenprogramm!



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden