Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

26.04.2010

Rauchverbot dämpft Spielfreude

Casino St. Gallen büsst sechs Millionen Franken Ertrag ein

Die Einführung des Rauchverbots hat die Spielfreude der Gäste im Swiss Casino St. Gallen gedämpft: Der Bruttospielertrag ging im vergangenen Jahr überdurchschnittlich zurück auf 40.2 Millionen Franken. Das ist ein Minus von knapp 15 Prozent.

sda. Mit der Einrichtung einer Raucherlounge und weiteren Neuerungen will das Casino die Erträge wieder steigern, wie Swiss Casinos mitteilte. St. Gallen leiste damit Pilotarbeit für die übrigen Casinos der Gruppe in Pfäffikon, Schaffhausen, Bern und St. Moritz.

Insgesamt erzielte Swiss Casinos 2009 einen Bruttospielerlös von 161.9 Millionen Franken (Vorjahr 174.6 Millionen). Davon flossen 71.9 Millionen als Spielbankenabgaben an Bund und Kantone. Trotz der rückläufigen Erträge nahm der Konzerngewinn zu auf 23.2 Millionen Franken (17.9 Millionen).

Swiss Casinos ist Alleinaktionärin des Casinos in Pfäffikon, hält 99 Prozent am Casino Schaffhausen und gut 97 Prozent der Grand Casino St. Gallen AG. Es ist zudem zur Hälfte an der Casino St. Moritz AG beteiligt sowie mit 31.5 Prozent an der Grand Casino Kursaal Bern.

Bild: Swiss Casinos


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


KI-Guide für die Gastronomie

Leitfaden mit konkreten Einsatzmöglichkeiten
Jetzt herunterladen (PDF, 330kB)



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden