Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

29.04.2010

Freiburg wird abends und nachts neu in Erscheinung treten

Innovatives Beleuchtungskonzept wird mit 2 Millionen Euro gefördert

Markante Gebäude in Freiburgs historischer Altstadt werden abends und nachts neu in Erscheinung treten. Das innovative Beleuchtungskonzept wird zudem den städtischen Energieverbrauch senken. Nun fliessen Fördergelder in der Höhe von zwei Millionen Euro.

Der Verein "Gastliches Freiburg" und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH (FWTM) setzen sich schon seit geraumer Zeit mit dem Thema Stadtillumination auseinander. Nun gewann Freiburg im Breisgau beim Wettbewerb "Kommunen im neuen Licht" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Fördergelder in der Höhe von zwei Millionen Euro.

Die Freiburger Bewerbung setzte sich als eine von zehn bei insgesamt 141 Wettbewerberstädten durch. Der Wettbewerb hat zum Ziel, die Entwicklung der Leuchtdioden-Technik für die Allgemeinbeleuchtung voranzutreiben. Die Vorteile der LED-Technologie liegen im deutlich geringeren Energieverbrauch, der langen Lebensdauer und der umweltgerechten Entsorgung.

Das Freiburger Münster, das Historische Kaufhaus, das Konzerthaus Freiburg, das Martins- und das Schwabentor, das Rathaus und die Dreisambrücken stehen bei der FWTM und dem Vorstand des Vereins "Gastliches Freiburg" ganz oben auf der Liste der Gebäude, die in der neuen innerstädtischen Lichtplanung berücksichtigt werden sollten.

"Die Nachterscheinung einer Stadt wirkt sich erfahrungsgemäss überaus positiv auf den Tourismus aus", sagt Martina Feierling-Rombach, Vorsitzende des Vereins "Gastliches Freiburg". Der abendliche Bummel durch die Altstadt werde mit neuer Beleuchtung schöner und sicherer.

"Das neue Beleuchtungskonzept bedeutet eine Aufwertung des innerstädtischen Lebensraums", kommentiert FWTM-Geschäftsführer Dr. Bernd Dallmann. "Insbesondere in den Wintermonaten wird das nächtliche Leben von der ansprechenden Beleuchtung markanter Gebäude und der Ausleuchtung dunkler Ecken profitieren."


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden