Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

13.07.2012

Bundesrat soll Idee einer Tourismusbank prüfen

Flankierende Massnahmen zum Zweitwohnungsartikel

Die Berggebiete fordern vom Bundesrat flankierende Massnahmen zum Zweitwohnungsartikel. Dabei setzen sie unter anderem auf neue Tourismusmodelle und eine Tourismusbank nach österreichischem Vorbild.

sda. Nach Abschluss der Arbeiten an der Zweitwohnungsverordnung sei es an der Zeit, den regionalwirtschaftlichen Auswirkungen der Initiative Beachtung zu schenken. Dies schreibt die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) in einer Mitteilung.

Sie fordert vom Bundesrat deshalb eine Strategie für Berggebiete und ländliche Räume sowie flankierende Massnahmen, um die Auswirkungen der Initiative auf die betroffenen Gemeinden abzufedern. Deren Zahl schätzt die SAB auf 500.

Konkret soll der Bund über das Tourismusgesetz Innotour mehr Geld für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle für den alpinen Tourismus zur Verfügung stellen. Zudem sollen bestehende Zweitwohnungen saniert und die Tätigkeiten der Schweizerischen Gesellschaft für Hotelkredit ausgeweitet werden.

Der SAB schwebt ferner eine Tourismusbank nach österreichischem Vorbild vor. Der Bundesrat soll nun prüfen, ob ein solches Modell für die Schweiz machbar wäre. Die österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) ist eine Spezialbank zur Finanzierung und Förderung von Investitionen im Tourismus. Sie existiert bereits seit 1947 und beschäftigt gemäss eigenen Angaben 33 Mitarbeitende.

Die Arbeitsgruppe Zweitwohnungen hat den Verordnungsentwurf nach einer Anhörung von Mitte Juni bereinigt und an den Bundesrat weitergeleitet. Laut Bundesamt für Raumplanung wird er voraussichtlich im August entscheiden. Die Verordnung über Zweitwohnungen gilt, bis die Ausführungsgesetze zum Verfassungsartikel in Kraft sind.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden