Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


11.12.2014

Straumann verkauft "Les Trois Rois" nun doch nicht

Bekanntes Grandhotel bleibt in Basler Händen

Der Basler Milliardär und Unternehmer Thomas Straumann verkauft das Luxushotel "Les Trois Rois" in Basel nun doch nicht. Vor zwei Jahren hatte er noch angekündigt, das bekannte Grandhotel stehe zum Verkauf.

sda. Die Absicht, sich vom "Trois Rois" zu trennen, hatte Straumann seinerzeit als "Vernunftentscheid" bezeichnet. Nun entschied das Ehepaar Straumann jedoch, das Luxushotel zu behalten: Entsprechende Angaben der "Basler Zeitung" (BaZ) wurden vom Hotel bestätigt.

Straumann hatte dem einst angestaubten Basler Grandhotel mit umfassenden Investitionen zu neuem Glanz verholfen. Das Hotel laufe sehr gut, hiess es jetzt auf Anfrage. Vor zwei Jahren hatte Straumann jedoch angekündigt, er wolle sich aus der Hotellerie zurückziehen und das "Les Trois Rois" sowie das "Bellevue" in Gstaad verkaufen. Das Berner Oberländer Fünfsternhotel wurde kurz danach verkauft.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen