Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


25.09.2017

Stadt Luzern verbannt Reisebusse vom «Inseli»

Stimmvolk nimmt Juso-Initiative an

Beim Inselipark in Luzern dürfen keine Reisebusse mehr parkiert werden. Die Stimmberechtigten haben die Initiative «Lebendiges Inseli statt Blechlawine» mit einem Ja-Stimmenanteil von 51.6 Prozent (13'840 zu 12'976 Stimmen) angenommen. Die Stimmbeteiligung betrug 51.5 Prozent.

sda. Die Initiative der Jungsozialisten verlangte, dass die 26 Carparkplätze beim Inseli, das in der Nähe des Bahnhofs, der Schifflandestege und des KKL liegt, aufgehoben werden und der bestehende Park erweitert wird. Ziel ist eine Aufwertung dieses dicht bebauten Stadtteils. Der Stadtrat und der Grosse Stadtrat hatten das Ansinnen unterstützt.

Die Gegner der Vorlage argumentierten, dass es schwierig sein werde, die aufgehobenen Parkplätze für Reisebusse an anderen Standorten zu kompensieren. Der Tourismus sei auf diesen zentralen Standort angewiesen, aber auch die Luzerner Herbstmesse.


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

NEU UND WICHTIG!
Zusätzliche Massnahmen BS
Erläuterungen zur Verordnung
Schutzkonzept 19. Oktober 2020

Für Kontaktdatenerhebung
Mindful
Clubsafely

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE
Branchenregeln, Übersicht kantonale Bestimmungen

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen