Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

02.11.2017

Coop lanciert Sapori d'Italia

Italienisches Delikatessengeschäft im Bahnhof Aarau

Focaccia, Cornetti al cioccolato und Espresso: Das ist der Duft und Geschmack Italiens. Es ist kein Zufall, dass die italienische Küche zu den beliebtesten Küchen in der Schweiz zählt. Coop setzt mit einem neuen Ladenkonzept voll auf Italianità.

Im Bahnhof Aarau eröffnete die Detailhändlerin mit Sapori d'Italia ihr erstes italienisches Delikatessen-Geschäft. Der Laden bietet Gaumenfreuden des südlichen Nachbarlandes: Von Antipasti, wie mit Frischkäse gefüllten Peperoncini, über Pasta in allen Formen, frisch gebackener Focaccia bis hin zu saisonalen Spezialitäten wie Panettone.

«Wir haben uns intensiv mit Lieferanten, Produzenten und unseren Geschäftspartnern in Italien ausgetauscht. Mit unserem Sapori d'Italia bieten wir unseren Kundinnen und Kunden nun ein Sortiment an besonders beliebten italienischen Spezialitäten und Produkten des täglichen Gebrauchs», erklärt Joos Sutter, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Coop.

Der eigens für Sapori d'Italia entwickelte Focaccia-Teig geht während 24 Stunden auf und wird dadurch besonders aromatisch. Die Teige werden direkt vor Ort frisch gebacken und mit unterschiedlichen Zutaten belegt, sei es mit Rucola, frisch vom Laib geschnittenem Prosciutto di Parma oder mit zartem Mozzarella. Auch Antipasti, Salate oder Pasticcerie wie Cannoli, Amaretti, Cantuccini oder Brutti e Buoni dürfen nicht fehlen. Daneben wartet Sapori d'Italia mit einem Angebot an italienischen Weinen, Erfrischungsgetränken und auch an Pasta, Risotti, Sugo oder Olivenöl auf.

Im Sapori d'Italia werden die Kaffeebohnen direkt im Laden geröstet. Der Barista bereitet die Kaffeebohnen mit einer Cimbali-Kolbenmaschine zu feinem italienischen Ristretto, Espresso, Cappuccino oder Latte macchiato zu. Die rund zwanzig Sitzgelegenheiten bieten den Kunden die Möglichkeit, die Spezialitäten direkt vor Ort zu geniessen.

Bild: Coop


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


KI-Guide für die Gastronomie

Leitfaden mit konkreten Einsatzmöglichkeiten
Jetzt herunterladen (PDF, 330kB)



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden