Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


18.03.2019

Google optimiert seine Hotelsuche

Nutzer sollen schneller das Passende finden

Google ist weit mehr als eine Suchmaschine. Nun steigt der Internet-Gigant stärker ins Geschäft mit den Reisevermittlungen ein.

Google wird bei Hotelsuchen nicht nur Preise und Verfügbarkeiten anzeigen, sondern auch zahlreiche Details. Gemäss einem Google-eigenen Blog wird es für die Nutzer neue Dienste auch bei der Suche und Buchung von Flügen geben, zudem Inspirationen, wohin die nächste Reise führen könnte.

Nutzer von Google sollen das für sie richtige und passende Hotel schneller finden. Dafür wird ein neuer «Deals»-Filter eingeführt, der auf besondere Angebote fokussiert, die merklich günstiger sind als die üblichen Zimmerpreise entsprechender Hotels. Zudem werden «Highlights», Bilder und Rezensionen angezeigt.

Eine Verknüpfung mit Google Maps hilft Touristen, die Lage eines Hotels besser einschätzen zu können. Man kann sich Hotels im direkten Umfeld von bestimmten Attraktionen anzeigen lassen – stets begleitet von den aktuellen Zimmerpreisen. Um zu buchen, werden die Nutzer nach wie vor an eine Online-Travel-Agency oder die hoteleigene Website weitergeleitet.


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Betriebsschliessung, Erwerbsausfall, FAQ, Hilfspaket, Kredite, Kurzarbeit, Löhne, Mietzins, Musterbriefe, Storno, Veranstalter

MIETZINSHILFE
Dreidrittel-Rettungspaket BS

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger, kantonale Programme

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Mitgliederversammlung

Mo 31. August, 15 Uhr, Safranzunft