Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

11.04.2020

Zehnmal stärker betroffen als die Gesamtwirtschaft

Covid-19 stürzt Schweizer Tourismus in die Krise

Die Corona-Krise trifft die Schweizer Tourismuswirtschaft bis ins Mark. Derzeit herrscht ein nahezu vollständiger Stopp in der Hotellerie, auch in der Gastronomie ist die Situation nur graduell besser.

Dem Gastgewerbe droht gemäss aktueller Schätzung von BAK Economics ein zehnmal stärkerer Einbruch als der Gesamtwirtschaft: Mehr als ein Fünftel der Wertschöpfung wird im Jahr 2020 wegbrechen (Gesamtwirtschaft -2.5%). Für den Schweizer Tourismus sind sogar noch wesentlich stärkere Einbrüche zu befürchten, falls die Eindämmung des Covid-19 länger benötigt als für diese Prognose angenommen.

Das Gastgewerbe ist damit die am schwersten von der Corona-Krise betroffene Branche der Schweiz. Mit einem Rückgang von 25.6% im Vergleich zum Jahr 2019 ist die Beherbergung noch stärker betroffen als die Gastronomie (minus 18.6%).

Erholung wird langsamer sein als in anderen Branchen

Dies liegt zum einen daran, dass das Gastgewerbe ganz direkt von den Zwangsschliessungen betroffen ist. Jedoch wird sich gerade der Tourismus wohl langsamer vom derzeitigen Lockdown erholen als andere Branchen: Der Rückgang der Logiernächte wird von den Konsumenten nicht zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt und es kann auch nicht auf Lager produziert werden, wie dies in anderen Branchen zumindest teilweise der Fall ist.

Erschwerend kommt dazu, dass bei einer allmählichen Lockerung der Massnahmen das Reisen allgemein und ganz besonders international wohl eher länger als kürzer eingeschränkt bleibt.

Die kantonalen Rückgänge in der Beherbergung variieren dabei zwischen 21 bis rund 30 Prozent. Den grössten Verlust von fast einem Drittel der Wertschöpfung hat dabei das Tessin zu verkraften, das nicht nur besonders unter dem Coronavirus leidet, sondern sind für diesen Kanton auch die Frühjahrs- und Sommersaison von grosser Bedeutung.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe 2022
Kurzarbeit
Corona-Erwerbsersatz
Merkblätter GastroSuisse

Liebe Mitglieder, bei Fragen oder Anliegen schreiben Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch
Auf Wecollect sofort unterschreiben


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV am MO 23. Mai 2022, 15.30 Uhr 

Restaurant Noohn, Basel