Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


19.06.2020

Fünfmal Licht und fünfmal Schatten

Wieso Freude herrscht – und weshalb die Krise noch nicht vorbei ist

Lichtblicke

1. Die Schweiz passt sich endlich dem internationalen Standard an und verkürzt den Mindestabstand zwischen den Gästegruppen auf 1.5 Meter. Das erhöht die Kapazitäten und bringt uns einem wirtschaftlichen Betrieb näher!

2. Die Sitzpflicht beim Konsumieren entfällt. Jetzt muss man beim Darts-Spielen nicht mehr jedes Mal abhocken, um einen Schluck Bier zu trinken. Und Stehapéros sind wieder möglich!

3. Die Corona-Sperrstunde ist Geschichte. Das ist nicht nur für Bars und Clubs eine gute Nachricht, sondern auch für Restaurants und Imbisslokale. Gerade im Sommer und an den Wochenenden sind die beiden Stunden nach Mitternacht wichtig. Und Hochzeitsfeiern müssen nicht mehr um 24 Uhr enden!

4. Es sind wieder Anlässe bis 1000 Personen möglich. Zumindest theoretisch.

5. Die Home-Office-Empfehlung ist weg. Wir freuen uns auf mehr Mittagsgäste!

Schatten

1. Noch immer erreichen die Lokale nicht ihre ursprünglichen Platzzahlen. Darunter leiden vor allem kleine Restaurants, Cafés und Bars. In der Praxis wird es sehr schwierig sein, stehende Gästegruppen auf Distanz zu halten.

2. Es fehlen die Grundfrequenzen. Der Freizeittourismus und der Geschäftsreiseverkehr laufen nur sehr langsam an. Von Messen, Kongressen sowie grossen Sport- und Kulturanlässen können wir nur träumen.

3. Ein Teil der Bevölkerung meidet Restaurants aus Angst vor einer Ansteckung. Und ein Teil konsumiert zurückhaltend – aus Geldmangel nach der Kurzarbeit oder aus Angst vor einer schweren Rezession.

4. Anlässe mit 1000 Teilnehmern sind im Gastgewerbe kaum durchzuführen, solange das Publikum in Sektoren mit höchstens 300 Gästen geteilt werden muss.

5. Nehmen die Fallzahlen stark zu, kann das Rad jederzeit zurückgedreht werden. Vor allem in den Clubs gibt es zudem ein Quarantänerisiko für Gäste und Mitarbeitende.

Es ist dunkel. Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen