Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

12.12.2023

Das gibt es nur am Basler Weihnachtsmarkt

Einzigartige Souvenirs für Basel-Fans

Der Basler Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsserplatz und dem Münsterplatz zählt mit insgesamt über 150 Handels- und Verpflegungsständen zu den grössten der Schweiz. Für Basel-Fans und Souvenirjäger haben die Stände allerlei Einzigartiges zu bieten: Von Fasnachtsfiguren als Christbaumschmuck über Basler Häuschen für die Weihnachtskrippe bis zum traditionellen Basler Gewürzwein Hypokras.

Auf dem Basler Weihnachtsmarkt gibt es typisch Baslerisches zu kaufen. Glühwein ist auf den Weihnachtsmärkten weit verbreitet. Weitaus weniger bekannt ist der Hypokras, ein für Basel typischer Gewürzwein, der kalt als Dessertwein oder warm als Glühwein getrunken wird.

Auf dem Basler Weihnachtsmarkt ist Hypokras unter anderem am Stand der Drogerie «Zum Chrüterhüsli» oder bei der Confiserie Herzig-Jonasch auf dem Barfüsserplatz erhältlich. Dazu werden gerne «Basler Läckerli» serviert, die man in zahlreichen Varianten am Stand des «Läckerli Huus» auf dem oberen Barfüsserplatz findet.

Zu den ess- und trinkbaren Spezialitäten gehören die leckeren «Käskiechli» von Wacker & Schwob auf dem Münsterplatz, die mit Fondue gefüllten «Chäsbängel» von Zihlmann oder der Basilisk Gin der GL Spirit Company auf dem Barfüsserplatz.

Basel-Fans finden auf dem Weihnachtsmarkt zahlreiche Produkte mit bekannten Basler Motiven: Von «Basler Lämpli» self-made by Diana, über naiv gemalte bunte Kalender und Grusskarten mit typischen Basler Ansichten von der Künstlerin Heidi Schmelzer-Metzger, bis zu Fasnachtsfiguren als Christbaumschmuck von der Santa Claus GmbH und Weihnachtskugeln mit Baslerstab vom «Glashüttli» der Kunstglasbläserei Sandwerk aus Riehen. Handtaschen und Etuis, die mit Baslerstab verziert sind, gibt es beim Textilatelier auf dem Münsterplatz.

Wer seine Weihnachtskrippe mit typischen Basler Sujets erweitern möchte, ist beim Tonhaus Schlünzen auf dem Münsterplatz an der richtigen Adresse: Hier gibt es Tongebäude wie das Basler Rathaus, das Basler Spalentor oder das Basler Münster zu kaufen. Die Miniaturhäuschen können mit Teelichtern beleuchtet und teilweise mit Duftöl befüllt werden.

Zu guter Letzt ist auch die vom Basler Künstler Hampé Wüthrich gestaltete Weihnachtstasse ein schönes Souvenir: Auf der Tasse sind «Beebi-Wybli» und «Bebbi-Männli» abgebildet. Die Tasse erhält man beim Kauf eines Heissgetränks auf dem Basler Weihnachtsmarkt.

Märchenwald auf dem Münsterplatz

Ein weiteres Highlight, das es nur auf dem Basler Weihnachtsmarkt gibt, ist der weihnachtliche Märchenwald der Robi-Spiel-Aktionen auf dem Münsterplatz. Hier wird es keinem Kind langweilig: Beim Kerzenziehen, Zinngiessen und Lebkuchenverzieren entstehen wunderbare selbstgemachte Weihnachtsgeschenke.

Beim Feuer in der Mitte des Platzes können die Besucherinnen und Besucher eine Wurst braten oder Schlangenbrot backen. Die Kleinen können auf der «Märlibahn» eine Runde durch einen märchenhaften Tannenwald fahren. Und am Mittwoch, Samstag und Sonntag spielt das Basler Marionetten Theater zwei- bis dreimal täglich das Kurzstück «Dr Santiglaus bruucht frischi Luft». So wird der Weihnachtsmarkt zu einem wunderbaren Erlebnis.

Der Basler Weihnachtsmarkt dauert noch bis am 23. Dezember 2023 und ist täglich von 11 bis 20.30 Uhr geöffnet. Am Samstag, 23.12.2023, sind die Stände des Münsterplatzes bis 18 Uhr offen, und jene auf dem Barfüsserplatz bis 20 Uhr. Der Märchenwald ist täglich von 13.30 bis 19 Uhr geöffnet, am Wochenende schon ab 11 Uhr. Er endet am Freitag, 22. Dezember, um 19 Uhr.

Bild: bs.ch/weihnachtsmarkt

Dossier: Events
Permanenter Link: https://www.baizer.ch/aktuell?rID=9020


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden