Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

01.03.2024

Nürnberg-Tourismus setzt auf Fine Dining

Kulinarik im Fokus des Tourismusmarketings

Nürnberg gehört zu den zehn wichtigsten deutschen Städtedestinationen. Der Tourismus in der fränkischen Metropole hat sich weitgehend erholt. Im Fokus der aktuellen Marketingaktivitäten stehen Nürnbergs Quartiere und die Spitzengastronomie.

2023 verzeichneten die Beherbergungsbetriebe in Nürnberg mehr als 3.5 Millionen Übernachtungen. Das Niveau des Rekordjahres 2019 wurde fast wieder erreicht. Der Anteil der deutschen Gäste beträgt 68 Prozent. Wichtigster ausländischer Quellmarkt sind mit Abstand die USA, gefolgt von Grossbritannien, Italien und Österreich.

Das gute Resultat geht auch auf zwei Grossanlässe zurück. Im Juni zog der Evangelische Kirchentag zahlreiche Besucher nach Nürnberg. Zum Jahresende war es einmal mehr der berühmte «Christkindlesmarkt», der für volle Hotels sorgte: Im Dezember wurden 366'061 Logiernächte gezählt.

2023 lancierte die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) die crossmediale Kampagne «Nürnberger Quartiere», um mehr Besucher an «versteckte Orte in bekannten und unbekannten Quartieren» zu locken. Auf dem digitalen Guide «quartiere-nuernberg.de» sind kurze Geschichten, Video- und Audiodateien abrufbar.

Mit derzeit acht Michelin-Restaurants und 15 von Gault-Millau ausgezeichneten Lokalen hat Nürnberg eine bemerkenswerte Dichte an Spitzenlokalen, die die CTZ mit einer Pressekampagne 2024 in den Fokus rückt. Mediale Multiplikatoren wie Journalisten, Influencer und Blogger sollen dabei helfen, die Stadt als Reiseziel für «Fine Dining» zu positionieren.

Inhalte werden so aufbereitet, dass sie die Medienschaffenden an die definierten Zielgruppen ausspielen können. Im Zentrum steht dabei die Vorstellung individueller Restaurantkonzepte, die Nürnberg von anderen Städten im Bereich der gehobenen Küche abheben. Pressereisen tragen zur weiteren Verbreitung der hohen Vielfalt an einzigartigen Restaurants bei.

Kulinarik ist schon seit längerem ein Marketingschwerpunkt, in Ergänzung zu den Kernthemen «verpflichtende Vergangenheit», Kunst, Kultur, Events, Shopping, Regio und Business. Taucht die Frage nach Nürnberger Spezialitäten auf, sind Rotbier, Bratwürste und Lebkuchen absolute Spitzenreiter. Deren Geschichte reicht tief ins Mittelalter zurück.

Nürnberg hat ein unverwechselbares Angebot an traditioneller fränkischer Küche und an junger Szenegastronomie. Jährlich findet die Biofach statt, die Weltleitmesse für ökologische Konsumgüter. Die BrauBeviale ist ein Treffpunkt der internationalen Getränkeindustrie. Seit 2015 gibt es im Portfolio der Nürnberg Messe auch eine «Street Food Convention». Und einen Brezen-Drive-In gibt es definitiv nur in Nürnberg.

Neben urigen Gasthäusern bietet Nürnberg eine beachtliche Auswahl an Spitzenlokalen. CTZ


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


KI-Guide für die Gastronomie

Leitfaden mit konkreten Einsatzmöglichkeiten
Jetzt herunterladen (PDF, 330kB)



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden