Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


12.03.2014

Zwischen sorglos und vegan

Ernährungsumfrage zeigt Abweichungen bei den Geschlechtern

Die Deutschen legen grossen Wert auf die Qualität und nachhaltige Produktion ihrer Lebensmittel. So fordern 64 Prozent mehr artgerechte Tierhaltung und 63 Prozent den Verzicht auf gentechnisch veränderte Produkte. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, für die im Auftrag von Reformhaus knapp 2000 Bürger ab 14 Jahren interviewt wurden.

Knapp 60 Prozent möchte keine Geschmacksverstärker, künstliche Aromen und Farbstoffe in ihrem Essen. Weitere 54 Prozent der Verbraucher wünschen sich mehr staatliche Kontrollen und 53 Prozent, dass Landwirte auf Pflanzenschutzmittel verzichten.

Frauen ernähren sich häufig bewusster als Männer. So wünschen sich beispielsweise mehr weibliche Verbraucher den Verzicht auf Gentechnik bei Lebensmitteln (68%) als Männer (58%). Nach den genauen Beweggründen, bzw. dem Informationsstand der Teilnehmenden wurde nicht gefragt.

Das höhere Gesundheitsbewusstsein der Frauen zeigt sich bereits in jungen Jahren: Immerhin 23 Prozent der Frauen unter 30 haben nach eigenen Angaben einen gesunden Speiseplan, auch wenn sich 33 Prozent zu den "Sorglos-Essern" und 11 Prozent zu den Fastfood-Konsumenten zählen. 17 Prozent sind Kalorien-Zähler und achten auf Fitness (Männer 3%), 6 Prozent sind Vegetarier (Männer 1%) und ein Prozent ernährt sich vegan (Männer 0%).

Die meisten Männer in diesem Alter machen sich dagegen keine grossen Gedanken über ihre Ernährung: 56 Prozent bezeichnen sich als "Sorglos-Esser". Bei weiteren 23 Prozent stehen vor allem Fastfood wie Pommes, Hamburger und Döner auf dem Speiseplan. Nur 8 Prozent legen Wert auf eine ausgewogene Ernährung.

Heike Kreutz / aid


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV-Termin vormerken!

DI, 8. Juni 2021, Türöffnung 15 Uhr