Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


29.05.2020

Wie Schweizer KMU dem Gastgewerbe helfen

«Förderprogramme» im Kleinen machen Mut

KMU aus diversen Branchen unterstützen das Gastgewerbe mit sympathischen Aktionen. Die Unterstützungen sind vorbildlich: Zur Nachahmung empfohlen!

VVST ist eine kleine Versicherungsgesellschaft in Basel. Die Firma erstattet ihren Mitarbeitenden im Juni einmal pro Woche die Kosten einer individuellen Konsumation, wenn sie ein Mittag- oder Abendessen in einem Restaurant in Basel eingenommen wurde. Das gilt zusätzlich zur normalen Übernahme der Kosten von Geschäftsessen!

Befragt zu den Beweggründen, antwortet Kurt Roth, Leiter der VVST: «Das Gastgewerbe wurde hart von den Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen. Aber es ist ein sehr wichtiges Element für eine schöne und lebhafte Stadt und eine funktionierende Wirtschaft.»

«Unser Beitrag macht noch nicht direkt viel aus, auch wenn es für uns eine recht grosse zusätzliche Position in der Rechnung bedeuten wird», so Roth, der auch Präsident des Vereins der Basler Versicherungs-Gesellschaften ist. «Aber wenn wir unsere Mitarbeitenden dadurch animieren können, sich vermehrt und mit Familie oder Freunden in den Restaurants der Stadt zu verpflegen, ist hoffentlich ein kleiner Beitrag geleistet.»

Auch Romer’s Hausbäckerei unterstützt die Gastronomie. Die Firma aus Benken SG übereichte jedem seiner 320 Mitarbeiter einen Konsumationsgutschein von 100 Franken. Dadurch gewinnt die Gastronomie mehr Gäste und Umsatz. Und das Personal erhält eine Anerkennung für seine Unterstützung in einer schwierigen Zeit. «Mit diesem Geschenk möchten wir helfen, die Gastronomie wieder in Schwung zu bringen und zugleich unseren Mitarbeitenden eine Freude machen», sagt Remo Romer, Geschäftsführer von Romer’s Hausbäckerei.

Einfach und unbürokratisch ist das Vorgehen: Der Mitarbeitende geniesst ein Essen im gewünschten Lokal und lässt den Gutschein bei der Bezahlung vom Gastronomen quittieren. Nach Abgabe des Gutscheins an Romer’s Hausbäckerei erhält der Mitarbeitende mit dem darauffolgenden Salär die 100 Franken gutgeschrieben. Eine schöne Motivation für die Beschäftigten, sich gemeinsam mit ihren Lieben wieder einmal kulinarisch verwöhnen zu lassen!

Wir danken allen Firmen, die ähnliche «Förderprogramme» durchführen. Solche Aktivitäten ermutigen und geben Zuversicht.

Bild: Romer's Hausbäckerei / Iakov Filimonov


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Betriebsschliessung, Erwerbsausfall, FAQ, Hilfspaket, Kredite, Kurzarbeit, Löhne, Mietzins, Musterbriefe, Storno, Veranstalter

MIETZINSHILFE
Dreidrittel-Rettungspaket BS

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger, kantonale Programme

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Mitgliederversammlung

Mo 31. August, 15 Uhr, Safranzunft