Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


05.10.2020

Erster Corona-Fall in einem Basler Club

40 Personen in Quarantäne

Eine Frau, die am vergangenen Freitag in der «Bar Rouge» war, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt ist daran, die engen Kontaktpersonen zu informieren.

Zum ersten Mal seit Beginn der Coronavirus-Pandemie ist es im Kanton Basel-Stadt zu einem Coronavirus-Fall in einer Bar gekommen. Eine 35-jährige Frau, die sich am vergangenen Freitagabend, 2. Oktober 2020, in der Bar Rouge aufgehalten hatte, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Frau liess sich am Sonntag, 4. Oktober 2020, zusammen mit ihrem Partner auf das Coronavirus testen. Beim Partner fiel der Test ebenfalls positiv aus.

Das Contact Tracing-Team der Medizinischen Dienste des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt hat seine Arbeit aufgenommen und ist daran, die engen Kontaktpersonen zu kontaktieren und darüber zu informieren, dass sie sich in Quarantäne begeben müssen. Der kantonsärztliche Dienst des Gesundheitsdepartements geht aktuell von rund 40 engen Kontaktpersonen aus, die zusammen mit der Frau in der «maskenfreien Zone» getanzt haben. 17 davon sind im Kanton Basel-Stadt wohnhaft.

Personen, die sich gegebenenfalls in der «maskenfreien Zone» aufgehalten haben, ohne entsprechende Registrierung, sollen sich bei den Medizinischen Diensten melden.

Die Bar Rouge hat ab 22 Uhr zwei Floors in Betrieb, einen mit Maskentragpflicht und einen maskenfreien Floor. Mittels einer vorsorglichen Massnahme wurde nun eine obligatorische Maskentragpflicht erlassen.

Gleichzeitig hat das Gesundheitsdepartement mitgeteilt, dass die in der Bar Rouge praktizierte Mischform in Basel-Stadt ab sofort nicht mehr erlaubt ist. Prioritär sei in Clubs die Maskentragpflicht vorzusehen. Wird die Kontaktdatenaufnahme angewendet, muss dies im Schutzkonzept begründet werden. Das schreibt die «Covid-19-Verordnung Besondere Lage» vom 19. Juni 2020 im Anhang «Vorgaben für Schutzkonzept» vor.

Bild: barrouge.ch


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen