Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


09.06.2009

Benzol in Erfrischungsgetränken

Diskussion um Grenzwert lanciert…

Mehr als jede dritte Probe von alkoholfreien Erfrischungsgetränken ist nach einem Bericht der Lebensmittelüberwachung mit Benzol belastet. Benzol wirkt krebserregend und keimzellschädigend.

Im Rahmen eines deutschlandweiten Überwachungsprogramms wurden 261 Erfrischungsgetränke untersucht. In 96 Proben entdeckten die Lebensmittelkontrolleure bis zu 40 Mikrogramm Benzol pro Liter. Benzol kann bei der Herstellung durch Reaktion des Konservierungsstoffes Benzoesäure mit Vitamin C entstehen.

Bei Einhaltung der guten Herstellungspraxis oder einer Veränderung des Konservierungsverfahrens können Erfrischungsgetränke mit deutlich weniger als 0.5 Mikrogramm pro Liter Benzol hergestellt werden. Das CVUA Karlsruhe empfiehlt daher einen Grenzwert von 0.5 Mikrogramm pro Liter.


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


WICHTIGE INFOS
Massnahmen bei Pandemie
Arbeitsrechtliche Fragen
Verordnung des Bundesrats
Medienmitteilung Regierungsrat
Vorschlag Gästeinformation
Empfehlungen bei Stornierungen

DRINGENDE BITTE 
Bitte lesen Sie die Merkblätter und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren. Danke und alles Gute!



Nächste Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Restaurant und Bars entdecken!

850 Lokale online finden. 
basel-restaurants.ch


Nächste Mitgliederversammlung

DI 5. Mai 2020 ab 15 Uhr im Noohn